Heilkräuterforum

Symposium zur nachhaltigen Kultivierung medizinischer Heilpflanzen

Das internationale Symposium versteht sich als Plattform für all jene unserer Partner, die ihre Kraft der Kultivierung, Verarbeitung und nachhaltigen Nutzung von Heilpflanzen widmen. Ziel ist es, fachgebietsübergreifend Synergien nutzbar zu machen und Lösungsansätze für die vielschichtigen Probleme innerhalb der Wertschöpfungskette aufzuzeigen.

Auch 2019 werden wir von der klassischen Vorgehensweise bei wissenschaftlichen Konferenzen abweichen und den unterschiedlichen Akteuren in der gesamten Wertschöpfungskette Raum für vielfältige Diskussionen bieten.

Eingeladen sind Produzenten, Verarbeiter, Händler, Produktentwickler, Zertifizierer, Anwender, Mediziner, Wissenschaftler und Interessierte aus aller Welt, um sich über Chancen und Risiken einer fairen Zusammenarbeit auszutauschen. Unter den Aspekten Transparenz, Synergien und gute Rahmenbedingungen diskutieren wir zu folgenden Themen:

  1. Werden: Von Kultivierung, Verarbeitung und Vermarktung
  2. Wege: Von Handel, Transport und Lagerung - regional wie international
  3. Wissen: Von ethno-spezifisch und traditionell bis analytisch und medizinisch belegt
  4. Werte: Von Preis, Qualität, Menge und Nachhaltigkeit

Konferenzsprachen sind Englisch, Deutsch, Spanisch und Russisch.

Weitere Anregungen und Wünsche? Unser Organisationsteam freut sich auf Ihre Rückmeldung unter medicalplants@hs-wismar.de

Nächster Termin

22. bis 25. September 2019

Ansprechpartnerin