Kutterpullen

Beim traditionellen Kutterpullen in Warnemünde nehmen jedes Jahr neben Teams des Bereiches Seefahrt als Außenstelle der Hochschule Wismar auch zahlreiche Gäste anderer Seefahrtshochschulen teil. Bei diesem Ruderwettbewerb geht es also nicht nur um den sportlichen Sieg, sondern auch um Geselligkeit und Kommunikation. Da nicht nur Teams aus Norddeutschland, sondern auch aus Schweden teilnehmen, fördert es auch den internationalen Austausch.

Das Kutterpullen findet immer im Herbst, wenige Wochen nach Beginn des Wintersemesters der Hochschule, statt. Ausgetragen wird es auf dem Pier des Kreuzfahrtterminals in Warnemünde, auch neugierige Rostocker und Kreuzfahrtgäste kommen als Zuschauer vorbei.