Persönliches E-Mail-Zertifikat

Jeder Hochschulangehörige kann ein persönliches Email-Zertifikat beantragen, mit dem man Emails

  • verschlüsseln (nur der Empfänger kann die Email lesen) und
  • signieren (der Empfänger kann sicherstellen, dass die Email vom Absender kommt und nicht verändert wurde)

kann.

Die Hochschule überprüft und garantiert die Echtheit des Zertifikats.

Beantragen eines Zertifikats

  1. Öffnen Sie die Webseite der HS Wismar CA
  2. Klicken Sie auf Ein neues Nutzerzertifikat beantragen
  3. Füllen Sie das Formular aus:
  • Name (Vor- und Nachname)
  • E-Mail (nur Hochschul-Adressen zulässig)
  • Namensraum (abhängig von Ihrer Abteilung, bevorzugt die längere Variante)
  • Sperr-PIN (mindestens 8 Zeichen lang | kann identisch mit dem vorhin vergebenen Passwort sein)

Hinweis: Umlaute werden nicht akzeptiert. Sie müssen durch die jeweilige Buchstabenkombination (z. B. ö=oe oder Ö=Oe) ersetzt werden. Des Weiteren werden Titel (z. B. Dr.) im Allgemeinen in das Attributfeld Name (Beispiel: Max Musterfrau, Dr.) mit aufgenommen.

HS Wismar CA
  1. Nach dem Download der Datei erhalten Sie ein PDF-Dokument mit dem Zertifikatsantrag
  2. Dieser Zertifikatsantrag muss ausgedruckt und unterschrieben werden
  3. Der Zertifikatsantrag wird nach persönlicher Vorlage eines Personalausweises oder Reisepasses beim ITSMZ genehmigt
  4. Die zuständigen Ansprechpartner*innen des ITSMZ finden Sie oben rechts auf dieser Seite
  5. Das Zertifikat wird danach per E-Mail zugestellt

Import des Zertifikats in den Browser

Hinweis: Der Antrag und der Import eines Zertifikates muss im gleichen Browser erfolgen.

Nach Erhalt einer E-Mail von pki@hs-wismar.de mit Ihrem Zertifikat als Anhang, klicken Sie auf den Link der E-Mail um das Zertifikat in den Browser zu importieren.

Wurde das Zertifikat erfolgreich in den Browser importiert, wird es im nächsten Schritt als pkcs12-Zertifikat exportiert.

Dazu gehen Sie im Browser in folgendes Fenster (Firefox):
Extras -> Einstellungen -> Erweitert -> Zertifikate -> Zertifikate anzeigen

Markieren Sie das Zertifikat und speichern Sie Ihr persönliches Zertifikat es als pkcs12 ab.

Import des Zertifikats in Group-Office

Konfiguration von Group-Office
  1. Führen Sie einen Rechtsklick auf Ihr E-Mail-Konto aus und wählen Sie Eigenschaften aus
  2. Klicken Sie auf den Reiter SMIME
  3. Geben Sie das Passwort Ihres Hochschul-Accounts ein
  4. Aktivieren Sie das Häkchen bei E-Mails immer signieren
  5. Klicken Sie auf Neues PKCS12-Zertifikat auswählen
  6. Navigieren Sie zu Ihrem Download-Ordner
  7. Wählen Sie Ihr persönliches Zertifikat aus
  8. Klicken Sie auf Öffnen
  9. Bestätigen Sie den Import mit einem Klick auf OK

Certificate Authority der HS Wismar

https://pki.pca.dfn.de/dfn-pki/dfn-ca-global-g2/2850/

Kontakt