Unterstützungsangebot für aus der Ukraine Geflüchtete

Вісмарський Університет Прикладних Наук простягає руку допомоги студентам і науковцям з України

Студенти і викладачі Вісмарського Університету з великим занепокоєнням і сумом спостерігають за подіями в Україні. Щоб надати невідкладну допомогу студентам та науковцям українських ВУЗів, які були вимушені покинути Україну, керівництвом університету було вирішено запропонувати підтримку, а саме – інтегрування у навчальний процес нашого університету, надання місця проживання і сприяння отриманню фінансової допомоги.

Для кожного студента ми шукатимемо індивідуальні рішення для продовження його навчання або змістовного доповнення модулями з інших спеціальностей. Для виконання проектних та лабораторних робіт студентам і аспірантам будуть надані у розпорядження всі майстерні та лабораторії нашого університету. На даний момент ми розробляємо процедуру визнання академічних досягнень, що будуть здобуті у нашому університеті, ВУЗами в Україні. Для студентів спеціальностей, які не представлені у нашому університеті, ми пропонуватимемо університети-партнери у Федеративній Республіці Німеччина.

Мова навчання в нашій країні переважно німецька. Пропозиції навчання англійською та іншими мовами обмежені, але вони будуть постійно розширюватися у нашому університеті за потребою. Консультації будуть надаватися багатьма іноземними мовами нашими волонтерами. Для інтеграції студентів і аспірантів у навчальний процес надаватиметься можливість проходження курсів німецької мови у мовному центрі.

Запити від студентів і аспірантів, які хотіли б приїхати до нас і отримати нашу підтримку, а також пропозиції щодо підтримки можна надсилати на нашу адресу: welcome@hs-wismar.de.

Die Hochschule Wismar reicht Forschenden und Studierenden aus der Ukraine die Hand

Mit großer Sorge und Trauer beobachten auch die Angehörigen der Hochschule Wismar die Geschehnisse in der Ukraine. Um unmittelbar zu helfen hat die Hochschulleitung entschieden, Forschenden und Studierenden gleich welcher Herkunft, die vor dem Krieg aus der Ukraine fliehen, Unterstützung anzubieten. Dabei hat sie einen breiten Rückhalt in der Studierenden- und Professorenschaft.

In den Disziplinen Ingenieurwissenschaften, Wirtschaftswissenschaften und Gestaltung suchen wir individuelle Lösungen, um bereits erbrachte Studienleistungen anzuerkennen und das Studium fortzuführen oder durch Module sinnvoll zu ergänzen und damit ein oder mehrere Semester zu überbrücken. Werkstätten und Labore sind offen für die Durchführung von Projektarbeiten. Wir bemühen uns nötigenfalls auch darum, dass die bei uns erbrachten Studienleistungen in der Ukraine anerkannt werden. Für andere Fächer versuchen wir, an passende Hochschulen und Universitäten in der Bundesrepublik Deutschland zu vermitteln.

Unsere Unterrichtssprache ist zum überwiegenden Teil Deutsch. Angebote in Englisch und weiteren Sprachen sind limitiert aber werden kontinuierlich und nach Bedarf ausgebaut. Kommunikation und Beratung ist in sehr vielen weiteren Sprachen möglich, da wir bereits jetzt eine internationale Hochschule mit Studierenden und Lehrenden aus vielen Ländern der Welt sind. Ein Sprachenzentrum für die sprachliche Weiterbildung steht ebenso zur Verfügung.

Anfragen von Studierenden, die zu uns kommen möchten, ebenso wie Unterstützungsangebote können erfolgen an welcome@hs-wismar.de.

Wismar University reaches out to researchers and students from Ukraine

With great concern and sadness also the members of the Wismar University of Applied Sciences observe the events in Ukraine. In order to help immediately, the university management has decided to offer support to researchers and students of all origins who are fleeing the war in Ukraine. In doing so, it has broad support among the student body and professors.

In the disciplines of engineering, economics and design, we are looking for individual solutions to recognize credits already earned and to continue studies or to supplement them meaningfully with modules, thus bridging one or more semesters. Workshops and laboratories are open for project work. If necessary, we also make an effort to ensure that the study achievements obtained here are recognized in Ukraine. For other subjects we try to find suitable colleges and universities in the Federal Republic of Germany.

The language of instruction is mainly German. Offers in English and other languages are limited but will be continuously expanded as needed. Communication and counseling is possible in many other languages, as we are already an international university with students and teachers from many countries around the world. A language center for continuing language education is also available.

Inquiries from students who would like to come to us, as well as offers of support, can be made to welcome@hs-wismar.de

Einladungsschreiben des Rektors

mehr »

Kontakt

für Anfragen geflüchteter Studierender und Wissenschaftler

welcome@hs-wismar.de

Wir möchten Studierende aus der Ukraine, unabhängig von ihrer Nationalität, einen sicheren Raum bieten. Wenn Sie hierher kommen, werden wir unser Bestes tun, um Sie in die entsprechenden Fakultäten und Studiengänge zu integrieren, um ein oder mehrere Semester zu überbrücken, bis Sie an Ihre Heimatuniversität in der Ukraine zurückkehren können, oder um Sie in Ihrem Studium an unserer Fachhochschule zu unterstützen. Entsprechend Ihrem Studienstand, Ihrem Studienfach, Ihren Voraussetzungen und der politischen Gesamtlage sind daher unterschiedliche Stufen des „Studierens in Wismar“ möglich. Die am schnellsten umsetzbare Möglichkeit ist z. b. eine für Sie kostenlose Gasthöhrerschaft.

FAQ - Häufig gestellte Fragen

Welche Arten des Studierens sind an der Hochschule Wismar möglich?

Eine einzelne Projektarbeit, die für Ihr reguläres Curriculum benötigt wird
Sie wird von einigen unserer Lehrkräfte auf Deutsch, Englisch oder möglicherweise einer anderen Sprache (da wir internationales Personal haben) betreut. So haben Sie auch Zeit, die Sprache bei Bedarf zu üben.

Teilnahme an Einführungs-, Soft Skills- oder Querschnittsmodulen
Damit können Sie Ihr Wissen erweitern und dieses möglicherweise eines Tages von Ihrer ukrainischen Universität anerkannt bekommen.

Teilnahme an regulären Modulen Ihres Studienfachs
Die Lehrveranstaltungen finden jedoch überwiegend in deutscher Sprache statt.

Anerkennung Ihrer bereits abgeschlossenen Module für einen unserer Studiengänge
So können Sie einen Abschluss unserer Fachhochschule vorlegen.

Einstieg in einen unserer regulären Studiengänge von Anfang an
Dafür muss eventuell vorher ein Sprachkurs absolviert werden. Dies muss geklärt werden, wenn Sie vor Ort sind und sich mit den für den jeweiligen Studiengang zuständigen Professoren orientiert und besprochen haben. Wir sind bereit, uns bei Bedarf mit Ihrer derzeitigen Universität in Verbindung zu setzen, um Vorkehrungen zu treffen, die Ihren Anforderungen entsprechen.

Welche Fachgebiete werden an der Hochschule gelehrt?

Wir haben Bachelor- und Master-Studiengänge
in den Ingenieurwissenschaften
Bauwesen, Maschinenbau, Verfahrenstechnik, Elektrotechnik, Informatik, Seefahrt, Logistik
sowie den Wirtschaftswissenschaften
Wirtschaftsinformatik, Betriebswirtschaft und Wirtschaftsrecht
und der Gestaltung
Mediendesign, Design, Architektur, Innenarchitektur und Architectural Lighting Design.

Eine vollständige Übersicht aller unserer Studiengänge finden Sie auf unsere Webseite mit den Studienangeboten

Welche Voraussetzungen und Unterlagen werden benötigt?

Sie müssen derzeit an einer ukrainischen Hochschule immatrikuliert sein und daher über eine Art Studierendenausweis oder eine Immatrikulationsbescheinigung sowie über einen ukrainischen Pass oder ein Studentenvisum verfügen.
Einige Formalitäten zur Registrierung sind erforderlich und können bei der Einreise nach Deutschland oder auch in Wismar kurz nach der Ankunft erledigt werden.
Um Ihren Studienstatus nachvollziehen zu können, ist es auch hilfreich, möglichst viele Dokumente aus Ihrer bisherigen und früheren Ausbildung zur Verfügung zu stellen. Dazu gehören z. B.  Leistungsnachweise und Abschlusszeugnisse, ein Studienplan, die Fakultät und der Name des Studienganges.
Wenn Sie eine Antrag auf Gasthöhrerschaft stellen möchten, nutzen Sie bitte das entsprechende Formular. Es steht auf Deutsch sowie auf Englisch zur Verfügung.

Welche Sprachkenntnisse sind erforderlich?

Die meisten unserer Studiengänge sind in deutscher Sprache verfügbar, einige Master-Studiengänge auch in englischer Sprache.

Für Gespräche und Beratungen gibt es auf dem Campus Muttersprachler vieler internationaler Sprachen, zum Beispiel auch Ukrainisch. Aber wir möchten ausdrücklich darauf hinweisen, dass es wichtig ist auch Deutsch zu lernen.

Kann ich an der Hochschule Wismar Deutsch lernen?

Wir haben ein Sprachenzentrum, das Deutsch als Fremdsprache (DaF) allen aus der Ukraine Geflüchteten anbietet, die als Studierende oder Gaststudierende an unserer Hochschule eingeschrieben sind. Interessenten können sich per E-Mail (sprachenzentrum@hs-wismar.de) melden. 
Mehr Informationen unseres Sprachenzentrums sind auf der Webseite www.hs-wismar.de/sprachen zu finden.

Es gibt auch Studierende, die bereit sind, Sie beim Üben der deutschen Sprache zu unterstützen.

Welche Kosten müssen eingeplant werden und wer zahlt?

Das Studium ist im Allgemeinen kostenlos. Lediglich eine geringe Gebühr von weniger als 100 Euro pro Semester wird für die Mitgliedschaft im Studierendenwerk sowie den Allgemeinen Studierendenausschuss erhoben.
Sie müssen für Ihren täglichen Bedarf und Ihre Kosten genauso aufkommen wie in der Ukraine.

Sobald Sie als Gaststudierende/roder Student/in eingeschrieben sind, stehen die Beratunsgangebote des Studierendenwerkes (bzw. Soziale Beratung, online-Workshops) preiswerte Unterkünfte im Studierendenwohnheim und preiswertes Essen in der Mensa zur Verfügung. Mietpreise für die Zimmer beginnen ab 230 Euro pro Monat. Es steht jedoch ein begrenztes Kontingent an freien Zimmern zur Verfügung. Sie werden mit der Bestätigung eines bestimmten Ankunftsdatums zugewiesen. Weitere Details und einige Bilder finden Sie auf den Webseiten des Studierendenwerkes Rostock-Wismar
Auch das Teilen von Mietwohnungen mit einer Gruppe von Kommilitonen ist sehr beliebt und kann die Kosten ein wenig reduzieren. Man nennt diese Wohnform in Deutschland WG (Wohngemeinschaft).

Studierendenjobs an unserer Hochschule oder in Unternehmen in der Stadt sind beliebt, um etwas Geld zu verdienen.
Grundsätzlich besteht die Möglichkeit einer Förderung. Diese kann jedoch nicht sofort zugesagt werden, da es auf unterschiedliche Programme und individuelle Bewerbungen ankommt.

Wo und wie bekomme ich am schnellsten eine Unterkunft?

Die Hansestadt Wismar gehört zum Landkreis Nordwestmecklenburg (NWM). Dieser ist für die Registrierung der aus der Ukraine Geflüchteten verantwortlich.
Er organisiert auch die Unterbringung. So gibt es eine Erstanlaufstelle für die Aufnahme geflüchteter Personen. Der Landkreis bemüht sich auch um Wohnraum für die dezentrale Unterbringung von Familien und Einzelpersonen.
Weitere Informationen finden sie auf der Webseite des Landkreises NWM.

Wie kann ich Kontakt zur Hochschule Wismar aufnehmen?

Wenn unser Angebot für Sie interessant ist und Sie die Voraussetzungen für ein aktives Studium in der Ukraine erfüllen, können Sie eine E-Mail an welcome@hs-wismar.de senden.
Je mehr Informationen Sie angeben, desto besser und schneller können wir Sie unterstützen. Senden Sie insbesondere Informationen darüber, was und wo Sie in welchem Jahr studiert haben. Auch korrekte Kontaktinformationen sind hilfreich, wie z. B. eine Telefonnummer und die vollständigen Namen aller Personen, für die Sie anfragen. Bitte lassen Sie uns auch wissen, wenn Sie sehr dringend Hilfe benötigen oder auch, wenn Sie etwas Zeit haben, um die Dinge zu regeln. Wir werden so schnell wie möglich antworten.

Wie komme ich nach Wismar?

Zugfahrten werden in Deutschland von der Deutschen Bahn kostenlos angeboten. Das soll auch in Polen gelten, wenn ukrainische Aufenthaltsdokumente vorlegt werden. Das Ticket heißt „Help Ukraine-Ticket“. Sie erhalten es am Bahnhof. Es gibt täglich direkte Zugverbindungen von Berlin nach Wismar. Mehr Informationen finden Sie auf der Webseite der Deutschen Bahn.

Buddy-Tandems

Im Tandem den Campus und das Studium kennen lernen