Schweriner Wissenschaftswoche

Die Schweriner Wissenschaftswoche bezeichnet ein seit knapp 20 Jahren offenes Forum für die interessierte Öffentlichkeit – in besonderem Maße für Schüler, Studierende, Lehrende und Unternehmer sowie Kommunalbeschäftigte. An fünf Tagen wird in Vorträgen und Workshops der aktuelle Forschungsstand zu relevanten Themen unserer Zeit aufgezeigt und es werden Anregungen für ein konkretes und nachhaltiges Handeln gegeben.

Üblicherweise beginnt die Schweriner Wissenschaftswoche am Montag mit einer Eröffnungsveranstaltung. Die Beiträge von Dienstag bis Donnerstag richten sich insbesondere an Studierende, Unternehmer, Kommunalbeschäftigte und weitere Interessierten. Der Schülertag am Freitag ist mit Bildung und Wissenschaft zum Anfassen in besonderem Maße darauf ausgerichtet, Schüler aus Schwerin und dem Umland anzusprechen, um die Vielfalt der Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten der Region aufzuzeigen.

In vergangenen Jahr fand die Schweriner Wissenschaftswoche – mit den Schwerpunkten Bioökonomie und Nachhaltigkeit – erstmalig als reine Online-Veranstaltung statt, weswegen sich einige Abweichungen in Durchführung und Ablauf ergaben.
In diesem Jahr wieder als Präsenzveranstaltung geplant, beschäftigt sich die Schweriner Wissenschaftswoche auf Basis von Expertisen aus Mecklenburg-Vorpommern mit Struktur-, Nutzungs- und Entwicklungsaspekten zum Thema „Energie“ und zeigt exemplarisch Perspektiven und Potentiale auf.

Das Programm und weitere Details werden an dieser Stelle in Kürze veröffentlicht.

 

Datum

21. - 25. November 2022
Thema
"nachgefragt: Energie heute & morgen"

Ansprechpartner Hochschule Wismar

Ansprechpartnerin der
Landeshauptstadt Schwerin
Kathrin Hoffmann
 0385 545 1652
khoffmann@schwerin.de