Haus 18

Allgemeine Angaben zum Gebäude

Das Gebäude 18 befindet sich in der Mitte des Campus Wismar zwischen Haus 1 und Haus 19 und ist von der Seite der großen Grünfläche mit dem Haupteingang erschlossen. Es wurde bis Oktober 2020 grundsaniert. Im Gebäude findet man nun seit 04.11.2020 die Hochschulleitung, den Senat und einige zentrale Einrichtungen. Zur Hochschulleitung gehört der Rektor, die Prorektoren und die Kanzlerin. Zentraler Raum im Haus ist der Senatsraum, der auch als großer Konferenzraum genutzt werden kann. Auch ein Seminarraum ist vorhanden. Das Gebäude besteht darüber hinaus vor allem aus Büroflächen, die auf das Erdgeschoss und das Obergeschoss verteilt sind. Das Dachgeschoss ist nicht ausgebaut, im Kellergeschoss befinden sich Lager- und Technikräume.

Ab 1.4.2021 befindet sich im Erdgeschoss ein Bürger-Corona-Schnelltestzentrum der Hansestadt Wismar. Termine gibt es hier.

Stand: 1.4.2021

Ansicht von Nordost mit dem gut erkennbaren Haupteingang an der Nordseite.

Zugang zum Gebäude

Gehwege und Flächen rund um das Gebäude

Die Gehwege rund um das Gebäude sind eben und gut berollbar. Ein Blindenleitsystem ist noch nicht vorhanden.

Stand 17.11.2020


Eingänge

Haupteingang

Der Haupteingang besteht aus einer zweiflügeligen Tür. Beide Flügel sind automatisch durch den Taster an der Säule zu öffnen.

Stand: 1.4.2021

Um die Tür zu öffnen bitte IMMER den Taster mit dem Rollstuhl drücken. Das gilt für ALLE, nicht nur für Menschen mit Behinderungen.

Der Haupteingang wird für den Zeitraum der Nutzung als Bürger-Selbsttestzentrum ausschließlich als dessen EINGANG für Besucherinnen und Besucher genutzt.

im Bild zu sehen: Ansichtsausschnitt der Fassade von Haus 18 mit Blick auf den Haupteingang. Das Eingangselement ist plastisch aus der weißen Putzfassade heraus gehoben. ine blaue Tür mit bunten Mosaiken links und rechts.
Der elektromotorische Drehtürantrieb ist durch den Anforderungstaster an der Säule am Haupteingang bedienbar.

Nebeneingang Ost (Richtung Haus 1)

Der Nebeneingang Ost wird für den Zeitraum der Nutzung als Bürger-Selbsttestzentrum ausschließlich als dessen AUSGANG genutzt.

Nebeneingang West (zu Haus 19)

Der Nebeneingang Richtung Haus 19 wird für den Zeitraum der Nutzung als Bürger-Selbsttestzentrum ausschließlich für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Hochschule als dessen EIN- und AUSGANG genutzt.


Vertikale Erschließung

Aufzug

Der Aufzug ist über den Haupteingang erreichbar. Er hat eine nutzbare Größe von 1,10m x 1,40m und ist ein sogenannter Durchlader. Der Spiegel befindet sich an der Seite.

Stand: 17.11.2020

Treppe Nord (Haupteingang)

Die zweiläufige Treppe (Gegenlauf) ist beidseitig mit Handläufen ausgestattet. Der innen liegende Handlauf verläuft durchgehend.

Stand: 17.11.2020

Treppe West

vom Eingang gegenüber von Haus 19 kommend

Die zweiläufige Treppe verläuft gerade, hat einen Zwischenpodest und ist einseitig mit einem Handlauf ausgestattet. Die Treppenstufen sind am unteren Antritt gewendelt.

Stand: 17.11.2020

Treppe Ost (Nebeneingang gegenüber Haus 1)

Die zweiläufige Treppe ist an einer Seite Handläufen ausgestattet. Die Treppenläufe sind gerade.

Stand: 17.11.2020

Treppenstufenmarkierung bei allen Stufen


Auffinden des Gebäudes und Orientierung im Innern

Merkmale zum Erkennen des Gebäudes

im Bild zu sehen: Ansichtsausschnitt der Fassade von Haus 18 mit Blick auf den Haupteingang. Das Eingangselement ist plastisch aus der weißen Putzfassade heraus gehoben. ine blaue Tür mit bunten Mosaiken links und rechts.
Das bunte Mosaik beiderseits des Eingangs ist ein gutes Erkennungsmerkmal.
Türen und Fensterrahmen sind von außen Dunkelblau gestrichen.

Blindenleitsystem

Ein Blindenleitsystem ist noch nicht vorhanden.


Räume für Veranstaltungen

Senatsraum

Seminarraum

Der Seminarraum wird ab 1.4.2021 vorübergehend als Bürger-Testzentrum genutzt.

Besprechungsraum

Maßnahmen für Veranstaltungsräume

Für eine gute Raumakustik wurden Akustikelemente an den Wänden angebracht.
Die Tische sind flexibel anzuordnen und die Stühle können an jeder Stelle bei Bedarf durch einen Rollstuhl ersetzt werden.
Die Übergänge zwischen den Bodenbelägen sind stufen- und schwellenfrei.

Hörunterstützung mit dem Smartphone

Eine MobileConnect-Station wird im Netzwerk installiert. Das System ist optimiert für den Einsatz in Hochschulen, um mit der benutzerfreundlichen Audio-Technologie Anforderungen an akustische Barrierefreiheit zu erfüllen. Das System ist kompatibel für Hörgeräte, wenn das Gerät das erlaubt.

Stand: 30.11.2020

Die MobileConnect-Station ist die Hardware eines Systems zur Hörunterstützung.
MobileConnect ist Sennheisers WLAN-basiertes System für barrierefreies Hören und kann hier genutzt werden.

Barrierefreie Sanitärräume

Ein barrierefreier Sanitärraum befindet sich im Erdgeschoss gleich rechts neben der Haupttreppe. Er ist von außen über den Aufzug erreichbar. Bitte wählen Sie die "1" als Ziel. Die "0" ist die Ebene Eingang, die eine halbe Treppe tiefer liegt als das Erdgeschoss. ("-1" führt in den Keller)

Stand: 23.11.2020

Das Waschbecken ist in den WC-Raum integriert. Der Spiegel ist durch die Verstellbarkeit aus sitzender und stehender Position einsehbar.
Stützklappgriffe sind beidseitig des WC-Beckens angeordnet und mit wenig Kraftaufwand bedienbar.
Der Waschtisch ist unterfahrbar und mit Einhebel-Armatur gut zu nutzen.
Der Papierhandtuchspender ist in der unmittelbaren Nähe des Waschtisches angeordnet und auf 85cm Höhe gut erreichbar.

WC-Notruf

Das WC befindet sich rechts vor der Flurtür in unmittelbarer Nähe zum Senatsraum.
Die Tür ist im Notfall von außen entriegelbar. Man kann zum Entriegeln einen Chip oder auch einfach eine Münze nutzen.
Der WC Auslöseschalter ist über eine rote Zugschnur aus verschiedenen Höhen erreichbar.
Die Schnur ist auch vom Boden aus liegend erreichbar. Dazu muss sie ausgerollt bleiben.
Die Signallampe befindet sich außen über der WC-Tür. Die Lampe leuchtet im Notfall rot. Außerdem ertönt ein aktustisches Signal.
Mit dem Notrufausschalter im Raum können die Alarme ausgestellt werden.

Ein WC-Notruf besteht aus einer Signallampe, einem oder mehreren Rufschaltern und einem Abstelltaster.

Stand: 23.11.2020


Flure

Gut ausgeleuchteter Teilbereich des Flures im Erdgeschoss. Der Bodenbelag ist eben und blendarm. Beläge des Bodens sind farblich von Wänden und Türen nur wenig zu unterscheiden.
Gut ausgeleuchteter Teilbereich des Flures im Obergeschoss. Die Gestaltung ist vom EG nur wenig zu unterscheiden.
Der hinten sichtbare Teilbereich des Flures im Obergeschoss. Der Bodenbelag unterscheidet sich von der Farbigkeit von den Wandflächen.

PKW-Stellplätze

Auf der Ost-Seite befindet sich ein PKW-Stellplatz, der ausgeschildert ist. Eine Markierung auf dem Boden ist nicht vorhanden.

Stand: 17.11.2020


Ansicht von der Südwestseite

Haus 18

Gebäude für Hochschulleitung und Zentrale Verwaltung

Sicherheitsbeauftragter

Kontakt