Förderanträge für internationale Kooperationen

Alles beginnt mit einer guten Idee.
Silke Flaßnöcker, Architektur-Professorin an der Fakultät Gestaltung, wollte mit ihren Studierenden ganz praktisch arbeiten. Ihr schwebte ein zeitgemäßes Selbstbauprojekt in Südafrika vor. Nur die Finanzierung fehlte noch. Wir vom Robert-Schmidt-Institut steuerten unser Wissen zur Akquise von Fördermitteln bei und der DAAD bewilligte den Antrag. Das Projekt konnte stattfinden. Klingt zu schön um wahr zu sein? Erproben Sie unseren Service und setzen Sie gemeinsam mit uns Ihre internationale Projektidee in die Tat um. Unsere Angebote richten sich an ProfessorInnen alle Fakultäten.


Unsere Services

  • Informationen zu Förderinstrumenten für europäische Bildungs- und Forschungskooperationen
  • Auskunft zu aktuellen internationalen Förderbekanntmachungen, die für die spezifische fachliche Ausrichtung der Hochschule Wismar sowie die Forschungsschwerpunkte relevant sind
  • Beratungsangebote in allen Phasen der Drittmittelakquise:
    • Auswahl passender Förderprogramme auswählen
    • Antragsunterlagen konzipieren und erstellen
    • Kontakt vermitteln und internationale Konsortien aufbauen
    • mit dem Förderer / der nationalen Kontaktstelle kommunizieren

Auf Wunsch nehmen wir unseren Management-Service in den Projektantrag auf. Bei erfolgreicher Bewilligung übernehmen wir dann unter anderem die Suche nach geeignetem Personal.


Persönliche Beratung gewünscht?

Gesprächstermin vereinbaren per Mail an: rsi@hs-wismar.de