Di 26 Feb 2019

Kolloquium „Ein Architekturarchiv für M-V“

Campus Wismar, Haus 7a, Zwischengeschoss, Raum 1.123

Das Architekturarchiv mit regionalem Schwerpunkt für relevante Nachlässe von Architekten und Bauingenieuren und ähnliche Bestände soll vornehmlich Arbeiten aus den zurückliegenden sechs Jahrzehnten aufbewahren. Das Vorhaben wird von der Föderation deutschsprachiger Architektursammlungen unterstützt, die mit ihrer derzeitigen Sprecherin, Dr. Eva-Maria Barkhofen, bei der Gründung eines solchen Archivs beratend zur Seite stehen würde. Ziel ist es, wichtige Quellen zur Architekturgeschichte auf dem Gebiet des heutigen Mecklenburg-Vorpommern, die andernfalls vermutlich verloren gehen würden, zu sichern und für die Forschung zur Verfügung zu stellen.
Das Kolloquium soll dazu dienen, Vorschläge zur Organisation und inhaltlichen Ausrichtung eines solchen Archivs zu sammeln und das weitere Vorgehen abzustimmen.

Veranstaltungsort

  • Campus Wismar, Haus 7a, Zwischengeschoss, Raum 1.123

Zurück zu allen Veranstaltungen