Studienfachberatung Architektur, Bachelor

Architektur, Bachelor

Oops, an error occurred! Code: 2021101515454943bfdc68

Studiengangsbeschreibung

In Wismar Architektur zu studieren, bedeutet, in kleinen Gruppen zu arbeiten, individuell betreut zu werden, auf eine hervorragende technische Ausstattung zurückgreifen zu können und vor allen Dingen, intensiv mit dem Entwerfen und Konstruieren konfrontiert zu sein. Vom ersten Semester, beginnend mit einfachen räumlichen Übungen, bis zum Studienabschluss bestimmen Entwurfsprojekte das Lehrprogramm, das im Verlauf des Studiums durch Wahlpflichtmodule inhaltlich ergänzt und theoretisch begleitet wird.

Die klassischen Aufgabenfelder des Architekten bestimmen den Studienaufbau. Dazu gehören die eher technisch geprägten Fächer wie Baukonstruktion, Gebäudeklimatechnik, Tragwerksplanung und Baustofftechnik und die auf die Planung bezogenen Fächer wie Elementares Gestalten, Entwurfslehre, Gebäudekunde und Städtebau. Hinzu kommen die Fächer, die sich mit Baudurchführung, Organisation und Baurecht, Stadt- und Gebäudesanierung und Denkmalpflege beschäftigen. Ergänzt werden diese Lehrinhalte durch Baugeschichte und zeitgenössische Architektur.

Zum Bewerbungsverfahren

Für die Bewerbung im Bachelor-Studiengang Architektur zum Wintersemester 2021/ 2022 ist, unter Berücksichtigung der Studienplatzvergabeverordnung Mecklenburg-Vorpommern vom 13. Dezember 2019, folgendes zu beachten:

  1. Bewerbungen über das Studienportal der Hochschule Wismar: Bewerbungsschluss ist der 15. Juli 2021.
  2. Teilnahme an einer Zulassungsprüfung an der Hochschule Wismar: Der Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben. Die Einladung erfolgt nach Eingang Ihrer vollständigen Bewerbung im Studienportal und über Ihre angegebene E-Mail-Adresse.
  3. Numerus Clausus: Mit Ihrer vollständigen Bewerbung nehmen Sie an der Vergabe zum örtlichen Numerus Clausus teil.

Berufsbild

Das Bachelorstudium der Architektur ist modular aufgebaut und führt in drei Jahren zu einem ersten berufsqualifizierenden Hochschulabschluss. Er berechtigt, sich für weiterführende Masterstudiengänge zu bewerben. Dazu gehören zum Beispiel die an der Hochschule Wismar angebotenen Masterstudiengänge:

  • Architektur,
  • Innenarchitektur,
  • Architectural Lighting Design,
  • Architektur und Umwelt (Fernstudiengang),
  • Integrative StadtLand-Entwicklung (Fernstudiengang) und
  • Architectural Lighting and Design Management (Fernstudiengang).