Ausstattung der Zentralwerkstatt

In der Zentralwerkstatt werden zur Zeit neue Maschinen in Betrieb genommen, mit denen wir zukünftig unser Spektrum an Dienstleistungen für Lehre und Forschung in Verbindung mit studentischer Projektarbeit sowie für die Präsentation aller Bereiche der Hochschule Wismar qualitativ und quantitativ wesentlich erhöhen. Dabei handelt es sich um:

  • FLOW- CNC- Wasserstrahlschneidanlage:
  • LPKf- Prototypenlaseranlage sowie Leiterplattenbestückungs- und -lötzentrum:
  • ELUMATEC- Aluminium- und Kunststoffprofilsäge:
  • 4Achs- CNC- Fräsmaschine DMC Famot 1035
  • 3Achs- CNC- Fräsmaschine FlatCom M20
  • LPKF Multilayerpresse (Leiterplatten)
  • LOEWER Entgratgerät SwingGrinder/ Metallfeinbearbeitung

Wir nutzen zur Datenerzeugung für unsere Maschinen aus dem CAD- System AutoCad generierte AutoCad dxf- oder dwg- Dateien oder aus dem CAD- System Eagle für die Leiterplatten- und Schaltungsträgerherstellung sowie weitere Laserbearbeitungen.

Damit können CAD/CAM- Wasserstrahl-, -Laserschneid- und -oberflächenbearbeitungen sowie Fräsarbeiten in 2D, 2 ½D oder 3D direkt aus den CAD- Dateien ausgeführt werden.

Leider können wir oft Daten nicht sofort einlesen, so dass auch dabei wertvolle Zeit verloren geht.

Kontakt

Für die Ausführung dieser computergesteuerten Bearbeitungen auch im Hinblick auf die Einhaltung der Fertigstellungstermine aller Nutzer kontaktieren Sie die Ansprechpartner in der Zentralwerkstatt:

Bei Rückfragen oder für das Senden Ihrer Daten stehen Ihnen zur Verfügung: