Qualitätsmanagement für Lehre und Studium

Zur Sicherung und kontinuierlichen Weiterentwicklung der Qualität von Studium und Lehre der Hochschule Wismar befindet sich ein zentrales Qualitätssicherungssystem für Studium und Lehre im Aufbau.

Um die Berücksichtigung der im Leitbild der Hochschule verankerten Qualitätskriterien für Studium und Lehre regelmäßig überprüfen und steuern zu können, werden im Rahmen der Qualitätssicherung für Studium & Lehre unterschiedliche Evaluationsverfahren erarbeitet und regelmäßig durchgeführt:

  • Akkreditierungen und Reakkreditierungen
  • Studentische Lehrveranstaltungsbewertungen
  • Erstsemesterbefragungen
  • Absolventen- bzw. Alumnibefragungen
  • Studienabbrecherbefragungen
  • Hochschulweite Zufriedenheitsbefragungen aller Studierenden.

Die durch die verschiedenen Evaluationsverfahren gewonnenen Daten und Informationen dienen der fortlaufenden Feststellung des Qualitätsstandes von Studium und Lehre und geben Aufschluss darüber, inwieweit Verbesserungsmaßnahmen eingeleitet werden sollten.

Den gemeinsamen Rahmen für die unterschiedlich durchzuführenden Evaluationsmaßnahmen bildet die im Juli 2009 verabschiedete Evaluationsordnung für Studium und Lehre der Hochschule Wismar.
Die jeweiligen Befragungen werden mit Hilfe des automatisierten Evaluationssystems 'EvaSys' der Electric Paper Evaluationssysteme GmbH online- und/oder papierbasiert durchgeführt.

 

Kontakt