Ausstattung der Zentralwerkstatt

In der Zentralwerkstatt wurden bzw. werden 2019/2020/2021 neue Maschinen in Betrieb genommen, die unser Spektrum an Dienstleistungen für Lehre, Forschung und Präsentation aller Bereiche der Hochschule Wismar sowie für studentische Projektarbeiten qualitativ und quantitativ wesentlich verbessern und erweitern.   

Diese Maschinen bzw. diese neue Techniken sind:

  • Großformat- FFF- 3D-Drucker BigRep One, 3D- Drucke bis 1005x1005x1005 mm
  • CNC-Gravier- und Frässystem IS7000P, Gravierbereich 610 x 815 mm              
  • Vertikale Plattensäge SECTOR 1255 pro mit Digitalanzeige, Zuschnitte bis 2200 mm hoch, 4300 mm lang,  und 60 mm dick möglich
  • LPKF- Prototypenlaseranlage U4 für Schaltungsträger und Sensoren bis zu einer Größe von 229 x 305 x 10 mm
  • 3Achs- CNC- Fräsmaschine OverHead M50, Verfahrbereich 1210 x 1410 mm und Durchlasshöhe Z von 490 mm

Die gesamte Ausstattung beider Werkstattbereiche siehe nachfolgende Downloads.

Ausstattung mechanische Werkstatt      Ausstattung elektronische Werkstatt                                                                                                                                                       Wir nutzen zur Datenerzeugung für unsere Maschinen aus dem CAD- System AutoCad generierte AutoCad dxf- oder dwg- Dateien sowie Dateien aus dem CAD- System Eagle für Leiterplatten- und Schaltungsträgerherstellung sowie weitere Laserbearbeitungen.

Damit können CAD/CAM- Wasserstrahl-, -Laserschneid- und -oberflächenbearbeitungen sowie Fräsarbeiten in 2D, 2 ½D oder 3D direkt aus den CAD- Dateien ausgeführt werden.

Leider können wir oft Daten nicht sofort einlesen, sodass auch dabei wertvolle Zeit verloren geht.

Kontakt

Für die Ausführung dieser computergesteuerten Bearbeitungen auch im Hinblick auf die Einhaltung der Fertigstellungstermine aller Nutzer kontaktieren Sie die Ansprechpartner in der Zentralwerkstatt:

Bei Rückfragen oder für das Senden Ihrer Daten stehen Ihnen zur Verfügung: