Sensibilisierung

und Verbreitung des unternehmerischen Denkens und Handelns

Der Begriff Schlüsselqualifikationen ist zunehmend zu einem Schlagwort geworden. Dazu gehört auch das unternehmerische Denken und Handeln, was nicht automatisch die Gründung eines Unternehmens zum Ziel haben soll. Vielmehr sollen diese Kompetenzen helfen, eine Orientierung im Arbeitsmarkt zu finden, welche überfachlichen Kompetenzen zum Aufbau bzw. Erhalt einer nachhaltigen Arbeitsmarktfitness voraussetzt. Dabei handelt es sich insbesondere um solche Qualifikationen, die im Arbeitsprozess eine positions- oder tätigkeitsunabhängige Relevanz besitzen und für die Bewältigung neuer Aufgaben eine hohe Bedeutung haben. 

Zur Sensibilisierung für diese Kompetenzen haben wir verschiedene Angebote für Sie. Die Teilnahme ist immer kostenfrei und bereichert Ihre Karrierechancen enorm. 

Das RSI bietet Ihnen folgende Möglichkeiten, Ihr unternehmerisches Potenzial zu prüfen und zu verbessern:

Anmeldung

über Stud.IP oder 

Oops, an error occurred! Code: 20190422161534d6b7b60c

Unternehmerisches Denken und Handeln

Das Seminar „Unternehmerisches Denken und Handeln“ ist ein Angebot für Studierende und gründungsinteressierte Absolventen der Hochschule Wismar. Es dient zum Einstieg in den Themenbereich unternehmerisches Denken und Handeln sowie Existenzgründung.

Die 12 Module bauen aufeinander auf und vermitteln in ihrer Gesamtheit wichtige gründungsrelevante Kenntnisse. Nutzen Sie die Möglichkeit, sich schon während des Studiums unternehmerische Kompetenzen anzueignen. Diese Fähigkeiten ermöglichen Ihnen nicht nur einen  erfolgreichen Start in die Selbständigkeit, sondern bereiten Sie auch auf eine Führungskraft vor. 

HINWEIS: Aufgrund der großen Nachfrage bieten wir das Seminar in zwei verschiedenen Kursen an. TURNUS A findet jeweils am Vormittag, TURNUS B am Nachmittag statt.

Inhalte

Neben den 5 Pflichtkursen (Ideenfindung, Unternehmerisches Denken, Projektmanagement, Marketing und Mitarbeiterführung) können Sie zwischen bis zu 20 Wahlveranstaltungen wählen. Diese beschäftigen sich z.B. mit Zeitmanagement, Recht, Steuern, Präsentationstraining, Ethik…)

Anwesenheitspflicht im Wahlfach

Das Seminar ist in vielen Studienprogrammen als Wahlpflichtfach integriert und wird mit 5-6 ECTS berechnet. Voraussetzung ist, dass Sie an den 5 Pflicht- und mindestens 10 Wahlveranstaltungen teilnehmen. Detaillierte Informationen erhalten Sie bei Frau Reichl.

Teilnehmerzahl

Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen pro Kurs begrenzt. 
Wir bitten um rechtzeitige Anmeldung.

Dozenten

Als Dozenten setzen wir Trainer und Unternehmer aus der freien Wirtschaft ein, die Sie an ihren Erfahrungen teilhaben lassen und Inhalte praxisnah vermitteln.

Teilnahmebescheinigung

Sie erhalten im Anschluss an das Seminar ein Zertifikat, das die Ausbildungsinhalte widerspiegelt und bei einer Unternehmensförderung bzw. -gründung als Nachweis über betriebswirtschaftliche Kenntnisse anerkannt wird. Außerdem ist es eine Zusatzqualifikation, die Sie auch als zukünftiger Angestellter eines Unternehmens nutzen können.

Kosten

Die gesamte Seminarreihe ist kostenfrei.

Studentische Forschungs- und Entwicklungsteams

In den Studentischen Forschungs- und Entwicklungsteams (FuE-Teams) arbeiten Studierende mehrerer Fakultäten gemeinsam an innovativen und marktorientierten Produkt- oder Serviceideen. Diese Ideen kommen von Studierenden selbst oder von Unternehmen aus unserer Region. In jedem Falle wird ein regionales Unternehmen die FuE-Teams bei der Weiterentwicklung der Ausgangsidee fachlich begleiten. Dadurch erhalten die Studierenden Einblicke in die  Arbeitsweise und Netzwerke der Unternehmen. 

Zum Sommersemester 2015 beginnt ein neuer Projektzeitraum. 

Pro Semester werden mindestens zwei neue FuE-Themen gestartet. Diese werden nach dem Semesterstart bekannt gegeben. 

Inspired - Ideenwettbewerb

WER MÖCHTE NICHT GERN SEIN EIGENER CHEF SEIN? 

Mit der geeigneten Idee könnte es klappen!

Das Ideenpotenzial an unserer Hochschule ist enorm. Man muss sich nur trauen, es zu kommunizieren. WIE, das sagt Ihnen der Landeshochschulwettbewerb INSPIRED.
Aufgerufen sind alle Studierende, Wissenschaftler und Mitarbeiter der Hochschule Wismar.
Im Juli 2016 könnte Ihre Idee im ganzen Land bekannt sein.

Wismars Entrepeneurs (wE!)

Der studentisch geführte Gründerverein "wE! Wismars Entrepreneurs" hat zum Ziel, noch mehr Gründungspotenzial auf dem Campus zu fördern. 

Der Verein bietet Studierenden und Wissenschaftlern der Hochschule Wismar die Möglichkeit zum gegenseitigen Austausch, zur Teilnahme an weiterführenden Seminaren und Workshops. Er sieht sich als Vorstufe des an der Hochschule Wismar ansässigen Gründerbüros sowie der Fördermöglichkeiten des Technologiezentrum Wismar.

Teamarbeit, Inspiration, Motivation, Ideenentwicklung und persönliches Wachstum stehen dabei im Vordergrund. Jeder, der eine Idee verfolgt und sie gerne umsetzen will, findet bei wE! tatkräftige Unterstützung. Wismars Entrepreneurs kann durch die Unterstützung seiner Partner jedem Studierenden helfen, seine Ideen zu entwickeln, so dass eine Umsetzung greifbar wird.

Neben Workshops zu gründungsrelevanten Themen wird den Studierenden die Möglichkeit geboten, sich den Werdegang von Start-Ups anzuhören, ihre Ideen zu pitchen und sich von uns und unseren Partnern ein Feedback zu holen sowie unterstützen zu lassen.

Weitere Information über die Mitarbeit bei den wE! finden Sie hier!