Studienfachberatung Nautical Sciences/Transport Operations, Bachelor

Nautical Sciences/Transport Operations, Bachelor

Akademischer Grad

Bachelor of Science (B.Sc.)

Fakultät

Ingenieurwissenschaften

Präsenz- / Fernstudium

Präsenzstudium

Regelstudienzeit

8 Semester

Studienbeginn

zum Winter- oder Sommersemester

Unterrichtssprachen

Englisch

Voraussetzungen für die Zulassung
  • Hochschulzugangsberechtigung gemäß §§ 17 bis 19 des Landeshochschulgesetzes M-V

oder

  • Nachweis des Abschlusses einer indonesischen "Senior Highschool" (SMA, SMK oder MA) und
  • erfolgreich bestandene nationale universitäre Aufnahmeprüfung für Indonesien.

Anmerkung der Hochschule:

Die Studierenden des Bachelorstudienganges „Nautical Sciences/Transport Operations“ sind an der Hochschule Wismar, University of Applied Sciences: Technology, Business and Design eingeschrieben. Der Bachelor-Studiengang wird von der Hochschule Wismar in Indonesien, Semarang in Kooperation mit dem Politeknik Maritim Negeri Indonsia (PoliMARIN) angeboten. Das PoliMARIN ist eine staatlich anerkannte Einrichtung für höhere Bildung mit Schwerpunkt auf dem maritimen Bereich. Die Lehrveranstaltungen finden in den ersten fünf Semestern am PoliMARIN statt, das sechste und siebte Semester sind für das Seepraktikum vorbehalten und das letzte Semester wird an der Hochschule Wismar in Deutschland unterrichtet. Den Absolventen des Studiengangs „Nautical Sciences/Transport Operations“ wird ein Bachelor Zeugnis der Hochschule Wismar verliehen.

Die Prüfungen im Anschluss an das Vorsemester am PoliMARIN  dienen als Zulassungsvoraussetzung für die Immatrikulation an der Hochschule Wismar.

Kurzbeschreibung

Der Bachelorstudiengang "Nautical Sciences/Transport Operations" wird in einer Kooperation von Hochschule Wismar und dem PoliMARIN Semarang/Indonesien angeboten und richtet sich besonders an indonesische oder deutsche Studieninteressierte. Den Absolventen des Studiengangs wird nach erfolgreich abgeschlossenem Studium von der Hochschule Wismar ein Abschlusszeugnis mit dem Titel "Bachelor of Science" verliehen. Auch vom PoliMARIN erhalten die Absolventen ein indonesisches Abschlusszeugnis.

Indonesien ist mit seinen 255 Millionen Einwohnern das viert-bevölkerungsreichste Land und mit seinen 17.000 Inseln gleichzeitig das größte Archipel der Erde. Ein wesentlicher Teil des Warentransports wird über den Seeweg abgewickelt. Allein 290 Schiffe über 100 Meter fahren unter indonesischer Flagge, wodurch diese Flotte größer ist als beispielsweise die Anzahl unter deutscher Flagge (Stand März 2020).

Berufsbild

Das vorrangige Einsatzgebiet der Absolventen ist die Schiffsführung und der nautisch-ladungstechnologische Schiffsbetrieb auf modernen Container- und Fährschiffen, Tankern und Spezialschiffen. Als Absolventen dieses Studiengangs werden Sie in die Lage versetzt, direkt nach dem Studium an Bord von Handelsschiffen Ihren Dienst als nautischer Wachoffizier anzutreten. Dazu können Sie sich mit dem Abschluss „Bachelor of Science“ vom PoliMARIN in Indonesien dort das Befähigungszeugnis zum nautischen Wachoffizier ausstellen lassen. Ein deutsches Befähigungszeugnis wird nicht ausgestellt. Es gibt darüber hinaus interessante Einsatzmöglichkeiten im Hafen- und Umschlagbetrieb, in Schifffahrtsaufsichtsbehörden, in maritimen Verkehrszentralen und in Bereichen der Logistik.

Nautischer Wachoffizier

Als nautischer Wachoffizier werden Sie an Bord eines Schiffes für eine Reederei arbeiten können. Die technischen und nautischen Offiziere und der Kapitän gehören zur Führungsebene auf dem Schiff. Hinter dem Begriff Führungsebene steht Verantwortung – für die Besatzung, das Schiff, die Ladung und die Umwelt. Als Wachoffizier beobachten Sie die Verkehrssituation und treffen entsprechende Maßnahmen, um Unfälle und Schäden zu vermeiden. Ein weiterer Teil Ihrer Arbeit ist die Schiffssicherheit, Kartenarbeit, Routenplanung, der Ladungsdienst und die medizinische Versorgung.

Wissenschaftlicher Mitarbeiter in Forschung und Ausbildung

In maritimen Bildungs- und Forschungseinrichtungen werden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter benötigt, um beispielsweise Innovationen voranzutreiben. Als Mitarbeiterin oder Mitarbeiter in Forschungsgruppen bringen Sie Ihre Motivation und Ihr Fachwissen ein. Dabei sollten Sie kreativ und unbedingt bereit sein, sich selbstständig Wissen anzueignen.

Mitarbeiter bei Klassifikationsgesellschaften

Klassifikationsgesellschaften überwachen das Einhalten der Regeln für den Schiffbau und den Schiffsbetrieb. Beispielhaft sollen hier Det Norske Veritas – Germanischer Lloyd (DNV- GL)), American Bureau of Shipping (ABS) oder Lloyd's Register (LR) genannt werden. Jedes Schiff auf internationaler Fahrt muss durch eine Klassifikationsgesellschaft regelmäßig geprüft werden. Auch ist diese Gesellschaft im Bereich der Zertifizierung von Betriebsabläufen aktiv. Durch Ihre Affinität für den maritimen Bereich sind Sie geeignet als Klassifizierer die Schiffe oder Unternehmen zu besichtigen und zu prüfen, ob alle nationalen und internationalen Regeln eingehalten bzw. Standards erfüllt werden.

Mitarbeiter in Logisikunternehmen

Wenn Sie Ihr Studium erfolgreich abgeschlossen haben, sind Sie perfekt auf den Einsatz in einer Reederei vorbereitet. Die Studieninhalte befähigen Sie, im Bereich der maritimen Logistik zu arbeiten. Als Einsatzgebiete kommen die Routenplanung, Disposition oder auch Tätigkeiten in der Schadensabteilung in Betracht. In Kreuzfahrtreedereien.gibt es ebenso interessante Möglichkeiten für Sie.