Infektionsgeschehen begrenzt // Corona

Insgesamt sind nun sechs Personen mit dem Corona-Virus infiziert. Gleichwohl wird die Quarantäneanordnung für alle Bewohnerinnen und Bewohner bis zum 19.3.2021 aufrecht erhalten werden. Wir kehren angesichts der Lage ab Montag dem 15.3. wieder zurück zur zuletzt herrschenden Regelung, die der Prorektor für Bildung am 18.2.2021 mitgeteilt hatte und deren wichtigste Punkte hier noch einmal genannt werden:

Die Lehre und alle Prüfungen finden grundsätzlich online statt.

Davon ausgenommen sind ausschließlich:

  • Lehrveranstaltungen, die aus fachlichen Gründen in speziell ausgestatteten Räumen (wie Laboren oder Werkstätten) stattfinden müssen, und
  • Lehrveranstaltungen für Studierende des ersten Fachsemesters.

In diesen Präsenz-Lehrveranstaltungen ist von allen Anwesenden permanent eine medizinische Maske zu tragen. Über die "Darf ich rein" - App müssen alle Anwesenden erfasst werden. Im übrigen ist der Hygieneplan strengstens einzuhalten!

Die Lehre am Studienkolleg findet bis auf weiteres ausschließlich online statt.

Außerordentlicher Dank sei für das enorme Engagement ausgedrückt, das insbesondere das Studierendenwerk, der AStA und das International Office in den letzten Tagen gezeigt haben. Diese Institutionen und viele solidarische Studierende und auch Mitarbeitende tragen maßgeblich dazu bei, dass die Betroffenen in ihrer Quarantänesituation bestmöglich betreut werden.

Hilfe wird weiter u.a. beim Einkaufen gebraucht. Wer helfen möchte, wendet sich sehr gern an finanzen.asta@hs-wismar.de.

 

Links


Zurück