Zugangsvoraussetzungen

Voraussetzung für die Annahme als Promovend oder Promovendin ist stets ein (weit) überdurchschnittlich gut abgeschlossenes Hochschulstudium; für Bewerber und Bewerberinnen der Hochschule Wismar ist das in der Regel der Masterabschluss. Eine Verpflichtung der Universitäten, Bewerber bzw. Bewerberinnen um eine Promotion anzunehmen, besteht nicht.

Deshalb sehen wir es als wichtige Voraussetzung an, dass der an der Hochschule Wismar betreuende Professor selbst auf dem Gebiet der angestrebten Promotion forschend tätig ist, vorzugsweise das Thema aus den Forschungsarbeiten heraus formuliert und die Arbeiten an der Promotion in eine Forschergruppe oder die Forschungscommunity des Betreuers eingebettet ist.