Doktorandenprogramm der Hochschule Wismar

Im Rahmen der Zielvereinbarung 2011–2015 mit dem Bildungsministerium von Mecklenburg-Vorpommern wurde die Hochschule Wismar dabei unterstützt, Strukturen zur Unterstützung kooperativer Promotionen aufzubauen. Es wurden Netzwerkstrukturen mit Universitäten aufgebaut:

  • Finnisch-deutsches Promotionsprogramm der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften,
  • Deutsch-ungarisches Promotionsprogramm „Bautenschutz“,
  • Universität Rostock als strategischer Partner der Fakultät für Ingenieurwissenschaften,

und unter dem Begriff Graduate School wurden zusätzliche Bildungsveranstaltungen angeboten. Im Zeitraum 2011–2015 wurden insgesamt 15 Promotionen abgeschlossen, betreut durch 11 Doktorväter bzw. -mütter der Hochschule Wismar aus allen drei Fakultäten: 4 an der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften, davon 2 im Rahmen des finnisch-deutschen Promotionsprogramms,10 an der Fakultät für Ingenieurwissenschaften und 1 an der Fakultät Gestaltung.

In der Broschüre Forschung & Innovation 2015 der Hochschule Wismar sind die Inhalte der erfolgten und der gegenwärtig angestrebten Promotionen ausführlich dargestellt.