Gleichstellung

„Die Hochschulen fördern die tatsächliche Durchsetzung der Gleichberechtigung von Frauen und Männern und wirken auf die Beseitigung bestehender Nachteile hin.“ So steht es im § 4 Landeshochschulgesetz M-V. Es ist heute „normal“, dass aus Mädchen Studentinnen werden. Die Frauen an der Hochschule Wismar sind in der akademischen Ausbildung sowie in dem Bereich Verwaltung zum großen Teil tonangebend, im Wissenschaftsbetrieb (zumindest auf den „teuren“ Plätzen), bei den Struktur bestimmenden Funktionen und in den Gremien jedoch ist der Anteil der Frauen verschwindend gering. Warum eigentlich?

Die Gleichstellungsarbeit fortzuführen und weiterzuentwickeln ist eine Herausforderung, der sich unser Büro für Gleichstellung gerne stellt. Es ist aber auch eine Herausforderung an uns alle, denn Chancengleichheit zwischen Frauen und Männern kann es nur geben, wenn Frauen und Männer es gleichermaßen wollen und aktiv daran arbeiten.

„Infothek zu Gleichstellungsfragen“

In unserer Hochschulbibliothek haben wir eine „Infothek zu Gleichstellungsfragen“ eingerichtet. Hier finden Sie aktuelle Publikationen, Studien, Entwicklungen und vieles Wissenswerte mehr zu den Themen: Gleichstellung und Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Gerne nehmen wir auch Ihre Publikationshinweise und Tipps auf! Senden Sie uns einfach eine E-Mail an: gleichstellung@hs-wismar.de

Die Infothek zu Gleichstellungsfragen » finden Sie im Lesesaal: Sonderausstellung, stöbern und entleihen ist ausdrücklich erwünscht!

Interne und externe Netzwerkarbeit

LaKoF M-V
Die LaKoF M-V ist die Landeskonferenz der Gleichstellungsbeauftragten der Hochschulen und der Forschungseinrichtungen des Landes Mecklenburg-Vorpommern. Sie ist ein organisatorischer Zusammenschluss, um hochschulübergreifend die Gleichstellungsziele, die sich u. a. aus dem Landesgleichstellungsgesetz und dem Landeshochschulgesetz ergeben, zu verwirklichen. Die LaKoF vertritt die Interessen der Frauen an den Landeshochschulen gegenüber dem Land sowie gegenüber der BuKoF, der Bundeskonferenz der Frauen- und Gleichstellungsbeauftragten an Hochschulen.

BuKoF
Die BuKoF ist der Zusammenschluss der Frauen- und Gleichstellungsbeauftragten an Hochschulen. In der BuKoF wirken die Mitglieder zur Erfüllung ihrer Aufgaben im Bereich der Frauenförderung und Gleichstellung an Hochschule zusammen. Die BuKoF vertritt insbesondere die Interessen der Frauen an Hochschulen für alle Hochschultypen und Mitgliedergruppen.

Eng vernetzt sind wir auch mit:

Veranstaltungen

Best Presenter Award für Gianiti Claresta

Gianiti Claresta hatte auch im VTS-Simulator an Trainingsveranstaltungen der VTS-Operateure teilgenommen.
Quelle: Hochschule Wismar
Diese Auszeichnungsurkunde wurde der Studentin online "überreicht".
Quelle: MASTIC-Konferenz

Gianiti Claresta studiert im 2. Semester „Operation and Management of Maritime Systems“ am Bereich Seefahrt/Anlagentechnik und Logistik unserer Fakultät für Ingenieurwissenschaften. Sie hatte – nicht wie ursprünglich geplant auf Bali, sondern im weltweiten Netz – den indonesisch-deutschen Beitrag „Vessel Traffic Services (VTS) to ensure safety of maritime transportation: studies of potentials in Sunda Strait“ präsentiert.

Unsere Hochschule war an zwei der insgesamt 89 für die Konferenz qualifizierten Beiträge aus acht Ländern (u. a. aus Großbritannien, Japan, Malaysia und Südkorea) beteiligt.

Die Teilnahme unserer Studentin an der internationalen Konferenz wurde von der Gleichstellungsbeauftragten, Jessica Bernert, der Hochschule im Rahmen des Frauenförderpool-2.0-Pogramms finanziell unterstützt.

Wir gratulieren Gianiti Claresta herzlich und wünschen weiterhin viel Erfolg im Studium.

mehr »

Related Links


Back

Büro der Gleichstellung

Haus 1, Raum 134
gleichstellung@hs-wismar.de

Gleichstellungsbeauftragte

Sprechzeit:
Terminvereinbarungen jederzeit möglich!