Qualitätsmanagement für Lehre und Studium

Die Sicherung und Weiterentwicklung der Qualität der Studiengänge ist für die Hochschule Wismar von zentraler Bedeutung.

Die Hochschule Wismar hat sich Qualifikationsziele gesetzt, deren Erreichung in Zusammenarbeit mit den verschiedensten Akteuren - Hochschulleitung, Fakultäten, Verwaltung, Lehrenden und nicht zuletzt Studierenden -  angestrebt werden. Die formulierten Qualifikationsziele wurden im Leitbild für Gute Lehre festgehalten.

Das Qualitätsmanagement für Lehre und Studium als Stabstelle des Rektorats ist dem Prorektor für Bildung angegliedert. Hier wurde auf zentraler Ebene eine Einrichtung geschaffen, die die Entwicklung der Qualität in Lehre und Studium konsequent vorantreibt und die Fakultäten bei der Umsetzung von Maßnahmen und Strategien zur Qualitätssicherung und -weiterentwicklung berät und unterstützt.

Mit der Entscheidung im Oktober 2015 ein Qualitätsmanagementsystem zu entwickeln und zertifizieren zu lassen und somit die Programmakkreditierung in die Hoheit der Hochschule zurück zu holen, wurde die Hochschule Wismar im Juni 2017 zum Hauptverfahren der Systemakkreditierung zu gelassen. Am 21.11.2018 wurde das Qualitätsmanagementsystem für Lehre und Studium von der Zentralen Evaluationsagentur Hannover (ZEvA) systemakkreditiert.

Die wichtigsten Eckpfeiler des Qualitätsmanagementsystems sind:

  • Neueinrichtung und Änderung von Studiengängen,
  • interne und externe Akkreditierungen,
  • Evaluationen und Kennzahlen,
  • Hochschuldidaktik und Weiterbildung.

Den gemeinsamen Rahmen für die unterschiedlichen Prozesse im Qualitätsmanagementsystem geben die Ordnung für Qualität und die dazugehörigen Richtlinien vor. Die Ordnung und Richtlinien befinden sich derzeit in der Überarbeitung.

Leitbild für gute Lehre

Gute Lehre an der Hochschule Wismar ist von dem Bewusstsein getragen,

… dass eine professionelle Studienkonzeption und Ausstattung grundlegend für Lehr- und Lernprozesse sind.

Gute Lehre ist bestimmt von Lernzielen, die für alle Ebenen der Hochschule definiert, transparent und nachvollziehbar dargestellt sind. Sie basiert auf aufeinander aufbauenden, sich sinnvoll ergänzenden Lehrveranstaltungen und Modulen.
Gute Lehre fußt auf der Kompetenz des ausgewählten Personals sowie auf dessen Bereitschaft zu kontinuierlicher Qualifizierung. Sie wird durch eine innovative Ausstattung gefördert.

… dass Lehren und Lernen gemeinsam gestaltete Prozesse sind.

Gute Lehre wird getragen von einer offenen Lehr-Lern-Beziehung zwischen den Lehrenden und den Studierenden, in denen Studierende als Partnerinnen und Partner wahrgenommen werden. In diesem Sinne fördern und fordern die Lehrenden der Hochschule Wismar die aktive Beteiligung und das Selbststudium ihrer Studierenden.

… dass sie für alle Studierenden gleichermaßen zugänglich sein muss.

Gute Lehre akzeptiert die Diversität der Studierenden und begreift diese als Chance. Gute Lehre wird dabei getragen von einer individuellen und bedarfsgerechten Studien­beratung und transparent gestalteten Rechtsnormen.

… dass sie Studierende auf die Berufswelt vorbereitet.

Gute Lehre vermittelt den Studierenden die Kompe­tenzen, die sie später in der Berufswelt benötigen.
Dabei schafft sie Freiräume zur Entwicklung individueller Interessen und Begabungen.

… dass sie der Wissenschaftlichkeit verpflichtet ist.

Gute Lehre basiert stets auf dem aktuellen Stand der Wissenschaft und vermittelt den Studierenden die Grundlagen für die eigenständige wissenschaftliche Weiter­qualifikation.

… dass sie in gesellschaftlicher Verantwortung steht.

Gute Lehre fordert von allen Akteuren vorausschauendes und initiatives Denken und Handeln. Sie fördert die eigenständige, theoriegeleitete Reflexions- und Urteils­fähigkeit und den rationalen, kritischen Diskurs.

Gute Lehre wird durch die Wechselbeziehungen zwischen der Hochschule, ihren internationalen Partnern sowie der regionalen Wirtschaft und Kultur gefördert und geformt. Damit ist sie gleichermaßen Impulsgeber für die Zukunft der Region und Inkubator der internationalen Vernetzung der Hochschule Wismar.

Alle Anstrengungen der Hochschulmitglieder in den Bereichen Lehre, Forschung und Weiterbildung werden an diesen Vorsätzen ausgerichtet, um die Tradition der Hochschule als hochwertige Bildungsstätte zukunfts­weisend fortzusetzen.

Kontakt

Oops, an error occurred! Code: 201904221627300f20b76c