Von der Eizelle bis zum Kind

Am 28. Februar 2020 werden (v.l.n.r.) Michaela Kny, Lisa Grote und Sabine Summerer in die Wismarer KinderUni kommen.
Foto: privat

(Wismar) Am Freitag, dem 28. Februar 2020, findet um 15:00 Uhr sowie um 16:30 Uhr auf dem Wismarer Campus im Hörsaal 101 die erste KinderUni nach den Winterferien statt. Noch bevor die Studierenden am darauffolgenden Montag ins Sommersemester starten, lädt die Leiterin der Hebammenpraxis „Mudder Griebsch“, Michaela Kny, die jüngsten Studierenden in die Vorlesung mit dem Titel „Von der Eizelle bis zum Kind – Wie wachsen wir eigentlich?“ ein. Anmeldungen sind über die Webseite www.hs-wismar.de/kinderuni möglich.

Unter den KinderUni-Studierenden werden eventuell auch einige sein, die die drei KinderUni-Dozentinnen bereits vor etlichen Jahren kennengelernt haben. Denn so manche werdende Mutti und mancher Vati aus Wismar und dem Umland holt sich vor der Geburt Tipps und wird während sowie nach dem besonderen Ereignis betreut. Die beiden Hebammen Michaela Kny und Lisa Grote sowie die Erzieherin Sabine Summerer arbeiten gemeinsam mit weiteren Kolleginnen in der Hebammenpraxis „Mudder Griebsch“. Deshalb verfügen sie nicht nur über fundiertes theoretisches Wissen, sondern auch einen riesigen praktischen Erfahrungsschatz.

Ehrlich und unkompliziert werden die Drei den Kindern Fragen wie die, woher die Babys kommen, beantworten. Es wird anschaulich erklärt, wie ein Fötus im Mutterleib heranwächst und es gibt spannende Einblicke in die Entwicklung eines Babys während der Schwangerschaft. Aber auch wie das Ungeborene im Mutterleib ernährt wird und was es bereits schon alles kann werden die drei Frauen erläutern. Anhand eines Experimentes wird vermittelt, weshalb der Aufenthalt im Fruchtwasser so wichtig ist. Des Weiteren wird auf die Lage des Babys und die Platzteilung bei Mehrlingsschwangerschaften eingegangen. Natürlich erfahren die KinderUni-Studierenden etwas über die Geburt, also wann und wie das Baby zur Welt kommt, und was es nach der Geburt bereits kann und braucht. Gemeinsam und gefühlvoll werden Michaela Kny, Lisa Grote und Sabine Summerer das Wunder des Lebens reflektieren und so die Kinder auf eine Reise in deren Vergangenheit mitnehmen, an welche diese sich nicht erinnern können.

Interessierte können sich direkt über das Formular auf der Website der KinderUni Wismar (www.hs-wismar.de/kinderuni), per E-Mail: kinder-uni@hs-wismar.de, telefonisch bei Silke Schröder: 03841 753-72 09 oder direkt vor der Vorlesung anmelden. Die Teilnahme ist kostenlos. Eltern, Verwandte und Freunde können wie gewohnt die Vorlesung im Hörsaal 201 mittels Videoübertragung verfolgen.


Back to List