20 Jahre Gottlob-Frege-Zentrum

Am 8. November 2000 gegründet, begeht unser Zentrum in diesem Monat sein 20-jähriges Bestehen. Dazu fand am 11.11. ein Festkolloqium statt. Wir haben zudem sogar ein Geburtstagsständchen von Dr.phil. Mario Harz erhalten: "Gott lobt Frege in C-Dur". 

Die Lösung komplizierter Aufgaben erfordert ein hohes Maß an theoretischen Grundlagen. Ein erfolgreicher Ingenieur oder Informatiker benötigt gute Kenntnisse in Mathematik, Logik und Informatik.  

Der in Wismar geborene Mathematiker und Philosoph Gottlob Frege begründete Ende des 19. Jahrhunderts die moderne mathematische Logik. Sein Name steht für eine klare mathematisch logische Denkweise, die wir zukünftigen Informatikern und Ingenieuren weiter vermitteln.

In diesem Sinne suchen wir den Erfahrungsaustausch unter Kollegen und die aktive Zusammenarbeit mit den Schulen.

Online-Geburtstag 20 Jahre Gottlob-Frege-Zentrum

Online-Geburtstag 20 Jahre Gottlob-Frege-Zentrum

Das hat sich der Begründer der modernen mathematische Logik, Gottlob Frege, wahrscheinlich nicht träumen lassen, dass sein Wirken einmal im Mittelpunkt einer Online-Festveranstaltung steht. 172 Jahre nach seiner Geburt am 8.11.1848 in Wismar, wurde das 20-jährige Jubiläum des Gottlob-Frege-Zentrums gefeiert.

Kontakt

Ziele des Frege-Zentrums

Wahrung des Frege-Erbes:

  • Ausstellung und Dokumentensammlung
  • Der Frege-Preis für ausgezeichnete studentische Arbeiten

Grundlagenausbildung stärken:

  • Sicherung der wissenschaftlichen Grundlagen praxisorientierter Ausbildung
  • Erhöhung des Stellenwertes (Eingangsvoraussetzungen, Wettbewerbe, Preise)
  • Konferenzen und Publikationen
  • Grundlagenausbildung modernisieren

Einsatz wissenschaftlich-technischer Computersoftware (MATLAB, MAPLE):

  • Einsatz neuer Medien
  • interdisziplinäre und kooperative Ausbildungsformen

Internationale Kooperation und interdisziplinäre Zusammenarbeit:

  • Einrichtung internationaler Studiengänge
  • Austausch von Lehrpersonal
  • Entwicklung und Austausch von (standardisiertem) Lehrmaterial

Publikationen und Presse-Echo