Hochschule Wismar Philipp-Müller-Straße
PF 1210
23952 Wismar
Telefon: 03841 / 7530
Fax : 03841 / 753 383
postmaster@hs-wismar.de
SeitentitelMentoring
Datum25.05.2017 - 10:59h
URLhttp://www.hs-wismar.de/wer/studenten/karrierewege/mentoring/

Mentoring - Im Tandem zum Erfolg

Starten Sie Ihre Karriere jetzt! Werden Sie Mentee!

Johanna Ender (Produktdesign) mit ihrer Mentorin Peggy Kastl (Baustudio Kastl)

"Ich habe mehr Selbstbewusstsein, weniger Angst vor der Zukunft und mehr das „Ich zeige es Ihnen“ – Gefühl."

"Den Blick für neue Zukunftsperspektiven öffnen und sich persönlich weiterentwickeln."

"Stärkung der eigenen Potenziale auf hohem Niveau."

"Ein Muss für alle, die ihre Karriere bewusst steuern wollen."

"Die eigenen Stärken kennenlernen und gezielt nutzen"

"Toller Austausch, starke Weiterbildung."

(O-Töne der Mentees aus den Jahren 2014 und 2015.)


3. Mentoring-Jahrgang verabschiedet

10 Monate Mentoring haben am 16. Dezember ihren Abschluss gefunden. 23 Tandems verabschiedeten sich am Standort Wismar. 23 Mentees knüpften Kontakte, stellten ihren Mentorinnen und Mentoren viele Karrierefragen. Einige haben so den Einstieg in das Arbeitsleben gefunden, andere schärften ihr Bewerberprofil. Wir wünschen allen ehemaligen Mentees, Mentorinnen und Mentoren viel Erfolg im Jahr 2017.

Mentoring 4.0 - über 50 neue Mentees begrüßt

Eröffnungsveranstaltung 04. Mai 2017

 Am 4. Mai wurde der Staffelstab zum 4. Mal übergeben. Nun heißt es für 50 junge Frauen der Hochschulen Wismar, Stralsund und Neubrandenburg bis Dezember 2017 Kontakte und Netzwerke zu knüpfen, Karrierepfade zu erfragen, Stärken in Workshops und Seminarveranstaltungen zu stärken und Mentoren-Gespräche zu führen. Dazu wurden erneut über 50 Führungskräfte als Mentorinnen und Mentoren gewonnen.

Nicht selten fühlen sich junge Frauen zum Ende Ihrer Studienzeit zunehmend unsi­cher. Unsicher darüber, mit welchen Kompetenzen und Know-how sie den Hörsaal verlassen und wie sie ihre Stärken nun erfolgreich für den Beginn ihrer beruflichen Karriere einsetzen können. Eine große Bedeutung haben bei jungen Akademikerinnen die persönlichen Grenzen zur Erhaltung einer gesunden Work-Life-Balance und damit einhergehend auch die Frage der Familienplanung. Alleine lassen sich diese The­men und Gedanken nur mühsam sortieren. Mentoring setzt daher auf einen Aus­tausch mit persönlich und beruflich erfahrenen Mentoren, welche die kurz vor dem Berufseinstieg stehenden Studentinnen in allen persönlichen und beruflichen Fragen coachen und beraten. Als Ergebnis resultieren potentielle Führungskräfte, welche nicht nur fachlich sehr gut ausgebildet sind, sondern auch mit mehr Mut und Selbst­vertrauen ihrer beginnenden Berufskarriere gegenüberstehen.

Seit 2016 unterstützen die Hochschulen Wismar, Neubrandenburg und Stralsund genau diese Erfolge im Mentoring mit ihrem Verbundpro­jekt „KarriereStartMentoring – Im Tandem zur Erfolg“. Alle drei Standorte begleiten Mentees aus dem eigenen wissenschaftlichen Nachwuchs und Mentoren aus der Wirtschaft Mecklenburg-Vorpommerns. Beide Gruppen empfinden die Mentoring-Beziehung durch den ehrlichen und dankbaren Austausch sehr bereichernd. Denn nicht nur die Mentees profitieren von den Erfahrungen der Mentoren, auch diese haben die Chance, ihren eigenen Werdegang zu reflektieren und die aktuellen Themen der Nachwuchskräfte in die Entscheidungsprozesse des eigenen Unter-nehmens einflie­ßen zu lassen.

Das begleitende, umfassende Seminarprogramm der Hochschulen zu The­men wie bspw. Führungsverantwortung, Persönlichkeitstraining oder Selbstmarketing hilft den Mentees, sich ihrer Werte sowie Wünsche für die berufliche und auch private Zukunft bewusst zu werden. Ziel der Workshops ist es daher, Kompetenzen und per­sönliche Grenzen zu erkennen, das Persönlichkeitsprofil zu schärfen und die eigene Berufseinstiegsstrategie zu entwickeln.

„KarriereStartMentoring – Im Tandem zum Erfolg“ ist Weiterbildung und Richtungs­weiser für kompetente und engagierte Studentinnen und unterstützt diese auf dem Weg in ihre Führungsverantwortung. Damit fördert das Programm den Austausch von jungem wirtschaftlichen Nachwuchs und ansässigen Unternehmen und stärkt somit die Wirtschaftskraft des Landes Mecklenburg-Vorpommern.



Das ist Mentoring

Was versteht man unter Mentoring?

In einem Mentoring steht persönlicher Kontakt, Wissens- und Erfahrungstransfer zwischen berufserfahrenen Akademiker/innen aller Branchen (Mentor/in) und Studentinnen der (Fach-)Hochschulen (Mentee) im Vordergrund. Neben dem Tandem von Mentee und Mentor/in sind wichtige Bausteine weiterführende Seminare, zugeschnitten auf Ihre Bedürfnisse für eine verantwortungsvolle Tätigkeit im Arbeitsleben.

Wer gehört zu unserer Zielgruppe?

Das KarriereStartMentoring M-V Programm richtet sich an Studentinnen der Hochschule Wismar. Jedes Jahr können 20 qualifizierte Studentinnen in das Programm aufgenommen werden. Die institutionelle Anbindung an die Hochschule Wismar ist Voraussetzung für die Teilnahme.

Was steckt hinter dem Programm?

Das Programm konstituiert sich aus den drei Bausteinen MentoringbeziehungSeminarprogramm und Netzwerkbildung.

MENTORINGBEZIEHUNG Ein/e Mentor/in aus der Wirtschaft begleitet mit Erfahrung und Wissen Studentinnen in der Abschlussphase. Er oder sie hilft bei der beruflichen Orientierung, ermöglicht den Zugang zu informellen Arbeitsbeziehungen und steht für Fragen im Rahmen der persönlichen Karriereplanung zur Seite.

SEMINARPROGRAMME bieten ein umfangreiches Weiterbildungsangebot zum Ausbau von Schlüsselkompetenzen und helfen, das eigene Persönlichkeitsprofil zu schärfen.

NETZWERKBILDUNG Durch die Teilnahme am Mentoring werden gezielt individuelle Netzwerke ausgebaut und die Nutzung bestehender Netzwerke ermöglicht. Dies stellt einen wichtigen karrierefördernden Baustein dar, welcher insbesondere auch für die Region von großer Bedeutung ist.

Persönliche Fragen zur Gestaltung des Karriereweges, zu den eigenen Potenzialen und deren Entwicklung sowie die strategische Organisation des individuellen Lebensweges können Gegenstand der Sitzungen mit den MentorInnen sein.

Wie läuft das Programm ab?

Nachdem Sie erfolgreich in das Mentoring-Programm aufgenommen worden sind, suchen wir mit Hilfe Ihres Motivationsschreibens sowie Ihrer konkreten Wünsche für Sie eine passende Mentorin/einen passenden Mentor aus Ihrer Wunschbranche aus.

Gleichzeitig starten wir das auf Sie zugeschnittene Seminarprogramm und Sie treffen sich in individuellen Terminen mit Ihrer Mentorin/Ihrem Mentor. Zum Abschluss erhalten Sie ein Zertifikat und haben Ihren Erfahrungsschatz und Ihre Netzwerke erweitert.

Wie bewerben Sie sich für das Programm?

Wenn Sie kurz vor Ihrem Abschluss an der Hochschule Wismar stehen und sich Einblicke in die unterschiedlichen Felder Ihres weiteren Karriereweges wünschen, ist unser Mentoring-Programm genau das Richtige für Sie!

Für Ihre Bewerbung füllen Sie den Bewerbungsbogen aus und legen der Bewerbung ein Motivationsschreiben sowie Ihren Lebenslauf bei. Bitte geben Sie Ihre Bewerbung im ASK (Glasturm/unter Lipako) ab oder senden Sie diese an

Das Mentoring-Programm für das Jahr 2016 läuft bereits. Gern können Sie sich bereits jetzt für den Durchgang 2017 bewerben, sofern die Voraussetzungen gegeben sind. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Wie profitieren Sie vom Mentoring?

Um einen erfolgreichen Austausch und eine angenehme Mentoringbeziehung zu gewährleisten und so von den beruflichen sowie persönlichen Erfahrungen Ihrer Mentorin oder Ihres Mentors zu profitieren, stellt Ihnen unser Menteeleitfaden die wichtigsten Voraussetzungen zusammen.

Wo finde ich nähere allgemeine Informationen zum Mentoring?

Auf den Internetseiten des Forum Mentoring finden Sie weitere Informationen. Dies ist ein bundesweiter Verband für Mentoring-Programme für Frauen in der Wissenschaft und Wirtschaft. Im Forum Mentoring organisieren sich mehr als 120 Mentoring-Programme. 


Das Team "KarriereStartMentoring M-V" an der HS Wismar

Doreen Heydenbluth-Peters
Projektkoordinatorin

03841-753 7484

Jana Stolpmann
Projektmitarbeiterin (Elternzeit)

03841-753 7695

Judith Reichelt
Projektmitarbeiterin

03841-753 7695


Wir danken unseren Mentorinnen und Mentoren


KarriereStartMentoring M-V ist ein Verbundprojekt der Hochschulen des Landes.


Gefördert aus Mitteln der Europäischen Union und des Landes M-V.

             

Förderung

Ansprechpartnerinnen

Doreen Heydenbluth-Peters & Judith Reichelt

Robert-Schmidt-Institut der Hochschule Wismar
Akademischer Service für Karrierefragen (ASK)
Philipp-Müller-Str. 12
23966 Wismar

Montag bis Donnerstag
9.00 bis 15.00 Uhr
Freitag
9.00 bis 12.00 Uhr

03841 753-7484

Jetzt Mentee werden!

Bewerben Sie sich für 2018!

Kurzfristige Anmeldungen sind noch möglich!

Anmeldeunterlagen:

Motivationsschreiben
Bewerbungsbogen

 +     Lebenslauf

oder persönlich bei uns im ASK

Timeline

Hier finden Sie eine Übersicht der Veranstaltungen des Programms KarriereStartMentoring M-V für das Jahr 2017.

Seminar-und Ablaufplan

Leitfaden für Mentees