Hochschule Wismar Philipp-Müller-Straße
PF 1210
23952 Wismar
Telefon: 03841 / 7530
Fax : 03841 / 753 383
postmaster@hs-wismar.de
SeitentitelKarrierewege
Datum20.09.2014 - 15:58h
URLhttp://www.hs-wismar.de/wer/studenten/karrierewege/

Karrierewege

Akademischer Service für Karrierefragen

In Kooperation mit dem Robert-Schmidt-Institut der Hochschule Wismar bietet der Akademische Service für Karrierefragen (ASK) Studierenden und Absolventen unserer Hochschule individuelle Beratungs- und Dienstleistungsangebote rund um den Berufseinstieg und erste Praxiskontakte.

Sind Sie auf der Suche nach einem geeigneten Praktikumsplatz für das anstehenden Praxissemester oder potentiellen Praxispartnern für Ihre Abschlussarbeit? Dann ist der ASK Ihre erste Anlaufstelle.

Wir möchten unsere Studierenden schon frühzeitig auf diverse Perspektiven aufmerksam machen und ermutigen, die Vielfalt dieser Möglichkeiten bereits während ihres Studiums zu nutzen. Als Schnittstelle von Hochschule und Praxis können wir auf ein ausgedehntes Wirtschaftsnetzwerk zugreifen und erste Kontakte herstellen sowie die Studierenden bei der Planung und Umsetzung ihrer spezifischen Wünsche beraten und unterstützen. Dabei sollen die entstehenden Kooperationen mit Unternehmen nicht nur die Lebensläufe bereichern, sondern vor allem auf den anstehenden Berufsweg vorbereiten und den gesamten Karriereverlauf nachhaltig prägen. 

Zudem bieten wir ein individuelles Beratungsangebot hinsichtlich der Planung und Vorbereitung des Berufseinstiegs. Wir möchten unsere Absolventinnen und Absolventen vor allem unterstützen, gut durchdachte und persönlich zugeschnittene Entscheidungen für den persönlichen Karriereweg zu treffen.

Individuelle Beratungsangebote - ask for basics

Wir bieten allen Studierende der Hochschule Wismar  individuelle Beratungsgespräch, in denen wir gemeinsam die Chancen und Möglichkeiten des zukünftigen Karrierewegs analysieren. Dabei gehen wir auf die folgenden Bera-tungsschwerpunkte ein:

  • In der Orientierungsberatung gehen wir den individuellen Neigungen auf den Grund und finden so gemeinsam die Richtung für jeden einzelnen Berufsweg.
  • Mit dem Kompetenzcheck überprüfen wir die jeweiligen Stärken und Schwächen.
  • Im Bewerbungsmappencoaching nehmen wir die gesamte Bewerbungsmappe genau unter die Lupe, um gegebenenfalls Verbesserungsvorschläge anzubieten.
  • Wir bereiten die Studierenden zudem auf ein Vorstellungsgespräch sowie auf ein
  • Assessment Centers vor.
  • Wir bieten Informationen über regionale und überregionale Arbeitgeber.
  • Außerdem wollen wir die Studierenden über diverse Einstiegsmöglichkeiten nach ihrem Abschluss informieren.

Für eine Terminvereinbarung können Sie uns persönlich oder telefonisch kontaktieren. Die Beratungsgespräche werden über den ASK des Robert-Schmidt-Instituts der Hochschule Wismar angeboten. Für Studenten und Absol-venten sind diese Angebote kostenfrei. Eine Beratungseinheit beansprucht in der Regel 1-1,5 Stunden. Wir freuen uns auf Sie.

Seminare & Workshops - ask for specials

Neben unseren Beratungsangeboten haben Studenten, Absolventen, aber auch Professoren und wissenschaftliche Mitarbeiter sämtlicher Fachrichtungen der Hochschule Wismar die Möglichkeit, an den unterschiedlichsten Semi-naren und Workshops teilzunehmen. Folgende Themenschwerpunkte werden semesterweise angeboten:

  • Karriere planen - Karriere machen
  • Unternehmerisches Denken und Handeln
  • FKT (Führungskräftetraining)
  • Workshops und Themenabende zu unterschiedlichen Praxisthemen
  • Talenteworkshops
  • Präsentationstraining
  • CareerTalks mit Unternehmerinnen und Unternehmern

Zusätzliche Angebote des Robert-Schmidt-Instituts:

  • Forschungs- und Entwicklungsteams
  • Internationale Konferenzen
  • Teilnahme an Ideenwettbewerben und der IdeenRegatta

Die Seminare und Workshops werden über den ASK des Robert-Schmidt-Instituts der Hochschule Wismar angeboten und sind, bis auf wenige Ausnahmen, kostenfrei. Termine zu den aktuellen Veranstaltungen sowie Informationen zum Anmeldeverfahren können dem Veranstaltungskalender des Robert-Schmidt-Instituts und der Seite www.hs-wismar.de/wer/studenten/karrierewege/seminare-workshops entnommen werden.

KarriereWegeMentoring

Was versteht man unter Mentoring?

In einem Mentoring steht persönlicher Kontakt, Wissens- und Erfahrungstransfer zwischen berufserfahrenen Akademiker/innen aller Branchen (Mentor/in) und Studentinnen der (Fach)-Hochschulen (Mentee) im Vordergrund. Neben dem Tandem von Mentee und Mentor/in sind wichtige Bausteine weiterführende Seminare, zugeschnitten auf Ihre Bedürfnisse für eine verantwortungsvolle Tätigkeit im Arbeitsleben.

Wer gehört zu unserer Zielgruppe?

Das KarriereWegeMentoring-Programm richtet sich an Studentinnen der Hochschule Wismar. Jedes Jahr können 15 qualifizierte Studentinnen in das Programm aufgenommen werden. Die institutionelle Anbindung an die Hochschule Wismar ist Voraussetzung für die Teilnahme.

Was steckt hinter dem Programm?

Das Programm konstituiert sich aus den drei Bausteinen Mentoringbeziehung, Seminarprogramm und Netzwerkbildung.

MENTORINGBEZIEHUNG Ein/e Mentor/in aus der Wirtschaft begleitet mit Erfahrung und Wissen Studentinnen in der Abschlussphase. Er oder sie hilft bei der beruflichen Orientierung, ermöglicht den Zugang zu informellen Arbeitsbeziehungen und steht für Fragen im Rahmen der persönlichen Karriereplanung zur Seite.

SEMINARPROGRAMME bieten ein umfangreiches Weiterbildungsangebot zum Ausbau von Schlüsselkompetenzen und helfen, das eigene Persönlichkeitsprofil zu schärfen.

NETZWERKBILDUNG Durch die Teilnahme am Mentoring werden gezielt individuelle Netzwerke ausgebaut und die Nutzung bestehender Netzwerke ermöglicht. Dies stellt einen wichtigen karrierefördernden Baustein dar, welcher insbesondere auch für die Region von großer Bedeutung ist.

Persönliche Fragen zur Gestaltung des Karriereweges, zu den eigenen Potenzialen und deren Entwicklung sowie die strategische Organisation des individuellen Lebensweges können Gegenstand der Sitzungen mit den MentorInnen sein.

Wie läuft das Programm ab?

Nach Übersendung Ihrer Bewerbung wählt ein Gremium der Hochschule Wismar die Teilnehmerinnen aus. Danach suchen wir für Sie eine passende Mentorin, einen passenden Mentor aus Ihrer Wunschbranche aus.

Ab September 2014 starten wir das auf Sie zugeschnittene Seminarprogramm und Sie treffen sich in individuellen Terminen mit Ihrer Mentorin oder Ihrem Mentor. Zum Abschluss erhalten Sie ein Zertifikat und haben Ihren Erfahrungsschatz und Ihre Netzwerke erweitert.

In Kürze finden Sie hier unser Seminarangebot zum Programm.

Wie bewerben Sie sich für das KarriereWegeMentoring-Programm?

Wenn Sie kurz vor Ihrem Abschluss an der Hochschule Wismar stehen und sich Einblicke in die unterschiedlichen Felder Ihres weiteren Karriereweges wünschen, bewerben Sie sich bitte jetzt für das Mentoringprogramm. Bewerbungsschluss für die zweite Runde ist der 30. November 2014. Für Ihre Bewerbung füllen Sie den Bewerbungsbogen aus, legen der Bewerbung ein Motivationsschreiben und Ihren Lebenslauf bei. Bitte geben Sie Ihre Bewerbung im ASK bei Frau Heydenbluth-Peters ab.

Nähere Informationen auch unter Mentoring.

    

Talentepool, Jobportal und Studiengruppen für mehr Praxis - aks for experience

Der neu initiierte Talentepool der Hochschule Wismar bietet angemeldeten Studierenden die Möglichkeit, unver-züglich über aktuelle Unternehmensanfragen hinsichtlich Praktika, Abschlussarbeiten oder Einstiegsjobs informiert zu werden. Zusätzlich werden Beratungsangebote, Spezial Workshops und Exklusivangebote aus der Wirtschaft direkt an die Mitglieder des Talentepools übermittelt. Die Anmeldung für den Talentepool ist unter Stud.IP Start/Mein Profil/ePortfolio möglich.

Mit dem Jobportal stellt der ASK den Studierenden ein Instrument zur Verfügung, welches die Suche nach einer geeigneten beruflichen Einstiegsmöglichkeit wesentlich erleichtern kann. Hier bieten Unternehmen und Organi-sationen aktuelle Praktika, Abschlussarbeiten und auch Arbeitsplätze für Studenten und Absolventen an und liefern den richtigen Ansprechpartner für die Bewerbung.

Weitere Empfehlungen von Online-Stellenbörsen.

Außerdem können sich die Studierenden unter Stud.IP in folgende Gruppen eintragen:

Arbeitsplätze - Abschlussthemen - Praktika (Fakultät Gestaltung)

Arbeitsplätze - Abschlussthemen - Praktika (Fakultät Ingenieurwissenschaften)

Arbeitsplätze - Abschlussthemen - Praktika (Fakultät Wirtschaftswissenschaften)

In diese Studiengruppen stellen wir regelmäßig aktuelle, regionale Anfragen von Unternehmen zur Verfügung.

Das praxisintegrierte Studium

Seit 2011 bieten wir Studierenden unserer Hochschule die Möglichkeit, im Rahmen des praxisintegrierten Studiums, die reguläre Studientätigkeit mit einer Praxistätigkeit in regionalen Unternehmen zu verbinden. Haben wir einen passenden Kooperationspartner in der Region gefunden, kann der Studierende dort in der vorlesungsfreien Zeit einer studienbegleitenden Tätigkeit nachgehen und gleichzeitig die Erstellung von Beleg-, Abschluss- und Projektarbeiten mit den Aufgabenstellungen des jeweiligen Partnerunternehmens verknüpfen. Die Studierenden werden dabei von jeweils einem Vertreter des Unternehmens un einem Professor der Hochschule Wismar betreut.

Durch die enge Zusammenarbeit mit der regionalen Wirtschaft werden die im Studium erworbenen Kenntnisse und Fertigkeiten praktisch erprobt und erweitert. Ebenso ist es Unternehmen möglich, frühzeitig Fachkräfte zu finden und langfristig für sich zu gewinnen. Somit bietet dies Art des Studierens die beste Vorbereitung auf den Berufseinstieg und erhöht die Chance auf dem Arbeitsmarkt signifikant. 

 Weiterführende Informationen finden Sie unter www.hs-wismar.de/was/studium/studienformen/duales-studium/duales-praxisintegriertes-studium

Firmenkontaktbörse "Stuwi - Student trifft Wirtschaft"

Die Firmenkontaktbörse „StuWi - Student trifft Wirtschaft“ wird seit dem Jahr 2008 alljährlich an der Hochschule Wismar ausgerichtet. Sie bietet vor allem Unternehmen der Region die Möglichkeit, sich den Studenten aller Fachbereiche vorzustellen. Gleichzeitig haben auch die Studierenden die Möglichkeit, ein geeignetes Unternehmen für ihren Berufseinstieg zu finden und face to face in einer lockeren Atmosphäre den ersten Kontakt mit dem Wunschunternehmen herzustellen.

Am Rande der StuWi finden außerdem unterschiedliche Veranstaltungen, wie die seit dem Jahr 2013 ausgerichtete "High-Speed-Corner", und Vorträge zu aktuellen Themen statt.

Impressionen zur vergangenen StuWi finden Sie hier.

Weitere Recruitingmessen

Recruitingmessen bieten Studierenden und Absolventen die Gelegenheit, einfach und schnell potentielle Arbeitgeber kennenzulernen. Unternehmen unterschiedlicher Branchen und Regionen stellen ihre Unternehmen vor und informieren über ihre Angebote für Direkteinsteiger, Trainees und Praktikanten. 

Auch auf Recruitingmessen gilt der Grundsatz, sich wie auf ein offizielles Vorstellungsgespräch vorzubereiten. Sie sollten Auskünfte über Ihren persönlichen Werdegang und Ihre zukünftigen beruflichen Vorstellungen geben können. Vorteilhaft ist es zudem, sich im Vorfeld einen Überblick über die ausstellenden Unternehmen zu verschaffen. Recherchieren die Unternehmen, die Sie besonders interessieren und skizzieren Sie sich einen groben Gesprächs-leitfaden, um den Unternehmensvertretern in einem möglichen Gespräch kompetent und informiert gegenüberzu-stehen. 

Im Robert-Schmidt-Institut geben wir Ihnen Tipps, wie Sie durch optimierte Unterlagen auf Messen überzeugen.

Termine ausgesuchter Messen finden Sie unter www.hs-wismar.de/wer/studenten/karrierewege/recruitingmessen-termine

Stipendien

Unter www.hs-wismar.de/was/aktuelles/ausschreibungen/stipendien finden Sie Übersichten zu den von der Hochschule ausgereichten Stipendien sowie Hinweise auf weitere bundesweite Stipendienprogramme.

FakultätenDirekt und UnternehmerDirekt

Gemeinsam mit seinen Partnern hat sich der ASK das Ziel gesetzt, im Rahmen der Nachwuchskräftesicherung den Kontakt zwischen Studierenden und Unternehmen der Region noch stärker zu fördern. Erstmalig ab April 2014 organisierte der ASK daher in regelmäßigen Abständen die Veranstaltung FakultätenDirekt sowie Unternehmerstammtische. Im Fokus steht ein aktiver und informeller Austausch zwischen Studierenden und Unternehmensvertretern in lockerer Atmosphäre. Unternehmen haben somit die Möglichkeit, sich dem Nachwuchs zu präsentieren und auf deren Fragen und Anliegen einzugehen.

Die fakultätsspezifischen Auftaktveranstaltungen im Jahr 2014 wurden auf allen Seiten positiv wahrgenommen. Der lockere Rahmen ermutigte die Studierende auch heikle Themen, wie z.B. die Gehaltsfrage, direkt anzusprechen. Es resultierten durchweg ehrliche und gehaltsvolle Diskussionen mit exklusiven Inhalten und Informationen zu bspw. Einstiegschancen, internationalen Projekten oder Einarbeitungsphasen. Durch die positive Resonanz ist eine Wiederholung der FakultätenDirekt-Abende im Jahr 2015 geplant.

Im Rahmen der Veranstaltung UnternehmerDirekt trafen am 24. Juni 2014 erstmalig Unternehmensvertreter und interessierte Studierdende zusammen. Ziel dieser Veranstaltung war die Vergabe von Sommerjobs als erster Berufseinstieg für junge Studierende. Der ASK möchte auch mit diesem Format den Austausch und das Zusammenwirken von Unternehmen der Region und talentierten Studierenden fördern und den Mehrwert für beide Parteien aufzeigen.

Unsere Termine für das Wintersemester zum Vormerken:

FakultätenDirekt für Wirtschaftswissenschaften: 7. Oktober 2014 im ASK

FakultätenDirekt für Ingenieurwissenschaften: 28. Oktober 2014 im ASK

FakultätenDirekt für Gestaltung: 25. November 2014 im ASK

UnternehmerDirekt: 17. Dezember 2014, HS1/101

jeweils von 17.00 Uhr bis 19.00 Uhr

Wir danken unseren Sponsoren & Förderern für ihre Unterstützung ...

Förderer & Sponsoren             Deutschlandstipendium

 

 

Ansprechpartner

Robert-Schmidt-Institut
Akademischer Service für Karrierefragen (ASK)

Doreen Heydenbluth-Peters

Haus 4 | Büro 104 bzw.
Philipp-Müller-Straße 12 (Glasturm am TGZ)

+49 (0)3841 753 7484

Abschlussarbeiten

Bachelor, Master, Diplom, Promotion - die ganze Expertise der Hochschule Wismar im LSF-Portal