Hochschule Wismar Philipp-Müller-Straße
PF 1210
23952 Wismar
Telefon: 03841 / 7530
Fax : 03841 / 753 383
postmaster@hs-wismar.de
SeitentitelPressemeldungen
Datum31.10.2014 - 05:28h
URLhttp://www.hs-wismar.de/wer/medien/pressemeldungen/?tx_ttnews%5Blimit%5D=50&tx_ttnews%5Bpointer%5D=5

Statistik

Pressestelle

Pressesprecherin
Kerstin Baldauf

Rektorat/Öffentlichkeitsarbeit
Haus 1, Raum 108

Telefon:  03841 753-72 21
mobil: 0178 28 05 123
Fax: 03841 753-71 64
pressestelle@remove-this.hs-wismar.de

Pressemeldungen

Neuigkeiten

Artikel pro Seite: 5 | 10 | 20 | 50
Mittwoch, 01.12.2010

Große Ehre für Altrektor

Professor Dr. Burckhard Simmen mit Bundesverdienstorden ausgezeichnet

Dienstag, 30.11.2010

Auftakttreffen für Luftfrachtprojekt in Berlin

Neue Perspektive für Luftfrachtmarkt im Ostseeraum

Donnerstag, 18.11.2010

Ein Wismarer Hochschultag ganz international

Internationaler Tag der Hochschule Wismar mit umfangreichem Informationsangebot

Donnerstag, 18.11.2010

KUni und der Müll

(Wismar) Zur zweiten Wismarer KinderUni-Vorlesung des Studienjahres 2010/2011 am Freitag, dem 26. November 2010, bekommt das wissbegierige Maskottchen KUni Besuch von einem bekannten Griesgram. Um 15:00 und um 16:30 Uhr wird der Dozent Stefan Langer gemeinsam mit dem grünen Monster Oskar der Frage nachgehen, was mit unserem Müll geschieht.

Freitag, 12.11.2010

Ausgezeichneter Drahtseilakt

Deutscher Innenarchitektur Juniorpreis an Absolventin der Hochschule Wismar verliehen

Freitag, 12.11.2010

Lichtskulptur für Alten Holzhafen

Wismarer Studenten laden zum Lichtspektakel

Montag, 08.11.2010

Oberflächentechnologien und Bautenschutz

21. Hanseatische Sanierungstage mit Beiträgen Wismarer Wissenschaftler

Freitag, 05.11.2010

Wochenend-Ideenschmiede

15 Wismarer Studenten beim 2. IdeenCamp in Frankenhorst

Donnerstag, 04.11.2010

Von Architektur bis Musik: Experiment 010

Vier norddeutsche Hochschulen stellen im Plöner Kulturforum aus

Donnerstag, 04.11.2010

Katastrophen in der Erdgeschichte

Einladung zum populärwissenschaftlichen Vortrag

Montag, 01.11.2010

Kleine Ausstellung für einen großen Logiker

Wismars weltbekanntem Sohn Gottlob Frege ist Ausstellung im Zeughaus gewidmet

Freitag, 29.10.2010

Zukunft beginnt jetzt

1. Gipfeltreffen „1st Sustainable Habitat Summit 2010“ erfolgreich beendet

Donnerstag, 28.10.2010

Ruf aus der Ukraine

Dr. Natalia Lesnych erste Ehrenprofessorin an der TU Kharkov

Dienstag, 26.10.2010

Kuni startet ins neue Studienjahr

Mit neuer Unterstützung beginnt kindgerechte Vorlesungsreihe der KinderUni Wismar

Mittwoch, 20.10.2010

Antoniterhof als studentisches Projekt

Praxisnahe Ausbildung von Architekten und Bauingenieuren in der Hansestadt Wismar

Dienstag, 19.10.2010

Ingenieurwissenschaftlicher Abschied

Feierliche Exmatrikulation der Fakultät für Ingenieurwissenschaften an der Hochschule Wismar

Freitag, 15.10.2010

Enge maritime Verbindung

Deutsch-indonesische Vertragsunterzeichnung Basis für gemeinsamen Bachelorstudiengang „Marine Engineer“

Montag, 04.10.2010

Startschuss zur Studie “Traumjob ErzieherIn?!“

Beschäftigungsbedingungen, Qualifikation, Gesundheitsförderung und Zufriedenheit im Fokus der Untersuchungen

Montag, 04.10.2010

Sonnenblumen für Erstsemester, Buch für den Studiengang

Architekturstudiengang der Hochschule Wismar feiert Volljährigkeit

Freitag, 01.10.2010

Umweltfreundliche Lowtech-Kita

(Wismar/Garz-Rügen) Am Freitag, dem 1. Oktober 2010, startete ein von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) gefördertes Projekt, mit dem ein so genannter „Dreifach Null“-Ansatz verfolgt wird. Dieser innovative Neubau der Kindertagesstätte „Wildblume“ in Garz auf Rügen wird von der Hochschule Wismar wissenschaftlich begleiten.

Freitag, 01.10.2010

1. Norddeutsches Symposium zur Existenzgründung

Gemeinsame Veranstaltung zur Vernetzung von Akteuren, die Gründungen in Norddeutschland vorantreiben

Mittwoch, 29.09.2010

Feierliche Immatrikulation und Preisverleihung

(Wismar/Rostock-Warnemünde) Traditionell eine Woche nach Vorlesungsbeginn, am 29. September 2010 um 14:00 Uhr, hatten der Akademische Senat und das Rektorat der Hochschule Wismar ihre Erstsemester des Studienjahres 2010/2011 zur Feierlichen Immatrikulation in die traditionsreiche Wismarer Heiligen Geist Kirche eingeladen.

Dienstag, 28.09.2010

Drei, zwei, Ei!

Erstsemester der Fakultät Gestaltung starten mit Stegreif-Projekten

Freitag, 24.09.2010

Abschied in Grün und mit Bauchgefühl

Feierliche Exmatrikulation der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften an der Hochschule Wismar

Mittwoch, 22.09.2010

Schnell, sauber, hochmodern

Neue Protoypenlaseranlage von Wismarer Studenten und Forschern in Betrieb genommen

Montag, 20.09.2010

Campus wiederbelebt

Semesterstart an der Hochschule Wismar und der Außenstelle in Rostock-Warnemünde

Freitag, 17.09.2010

Wissenschaftler von Format verabschiedet

Prof. Schauers Arbeitsleben für Technik und Menschen mit Kolloquium gewürdigt

Freitag, 17.09.2010

Lebensmitteleinkauf – Lust oder Frust?

Wintersemester der Wismarer Senioren-Uni startet

Mittwoch, 15.09.2010

Neuer Hochschulrat an der Hochschule Wismar

(Wismar) Am Montag, dem 13. September 2010, fand die konstituierende Sitzung des Hochschulrates an der Hochschule Wismar statt. Dabei wurde Prof. Dr. Rolf Eggert zum Vorsitzenden und Miro Zahra zu dessen Stellvertreterin gewählt.

Mittwoch, 15.09.2010

Neue Pokale für Campusläufer

Startschuss zum 12. Wismarer Campuslauf fällt am 19. September 2010 um 10:00 Uhr

Donnerstag, 09.09.2010

Hochschule Wismar und Kommunen in Mecklenburg-Vorpommern geh

(Wismar) 60 Kommunen aus Mecklenburg-Vorpommern, das Innenministerium M-V und die Hochschule Wismar starteten am 9. September eine landesweite Aktion zur Verbesserung des Facility Management in den Kreisen und Städten von Mecklenburg-Vorpommern mit einer gemeinsamen Veranstaltung. Die Wissenschaftler der Hochschule Wismar, die Hochtief Facility Management GmbH, die PitFM GmbH und die MNP-Facility Management stellten dazu Lösungen und Konzepte für mehr Wirtschaftlichkeit und Qualität vor.

Montag, 30.08.2010

Fachkräfte zur Kinderbetreuung gesucht?

Kita-Portal-MV mit neuer „Stellenbörse M-V“

Donnerstag, 15.07.2010

Zusammenarbeit statt Einzellösungen für Luftfracht

Hochschule Wismar leitet europäisches Luftfrachtprojekt für den Ostseeraum

Mittwoch, 14.07.2010

Wanderausstellung DIA in Wismarer Gerichtslaube

(Wismar) Am kommenden Montag, dem 19. Juli 2010, um 19:30 Uhr wird die Wanderausstellung DIA der Fakultät Gestaltung der Hochschule Wismar von Prodekan, Professor Achim Hack, in der Gerichtslaube im Wismarer Rathaus eröffnet. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen interessante Ergebnisse studentischer Arbeit in den kühlen Räumlichkeiten in Augenschein zu nehmen. Der Eintritt ist frei.

Montag, 05.07.2010

DIA'10-Preise für Museum, Hartz IV-Formulare, Paintballcente

(Wismar) Einer von vielen Höhepunkten der DIA'10 war die DIA-Preisverleihung am Freitagabend, dem 2. Juli 2010. Am Ende eines regelrechten Entscheidungsmarathons hatten sieben Jury-Mitglieder aus 26 nominierten studentischen Beiträgen der Fakultät Gestaltung insgesamt vier Preise verliehen. Der 1. Preis ging an Marco Burkert (28) und Vasco Rohde (26) für das Projekt „Ein neues Museum für alte Meister“. Jan Schimmagk (32) erhielt den 2. Preis für seine Diplomarbeit „Neugestaltung aller Hartz IV-Formulare“. Elisabeth Graf (25) und Claudia Neuschild (27) bekamen den 3. Preis für ihr gemeinsames Projekt „Paintballcenter – Goetheplatz Rostock“ verliehen. Für die rund 25 Studenten, die sich studiengangsübergreifend mit dem Projekt „Wismar im Wald“ auseinandergesetzt hatten, gab es einen Sondergruppenpreis. Bereits am Donnerstag stand nach der Punkteparty der Publikumspreis für das Projekt „The all seeing Cap“ von Timo Titzmann (26) fest.

Donnerstag, 01.07.2010

Zwei neue Prorektoren

(Wismar) Am Nachmittag des 1. Juli 2010 wählte der VIII. Akademische Senat der Hochschule Wismar zwei Prorektoren, die ab September 2010 dem Rektor, Prof. Dr. Norbert Grünwald, für eine Amtszeit von drei Jahren zur Seite stehen werden: Prof. Dr. rer. pol. Kai Neumann und Prof. Martin Wollensak.

Montag, 28.06.2010

Neues Ingenieur-Merkblatt zu Injektionsmittel-Abdichtungen

(Wien/Wismar) Im Rahmen der 18. Wiener Sanierungstage hat Prof. Dr. Helmuth Venzmer, Hochschule Wismar, Fakultät für Ingenieurwissenschaften, ein neues Ingenieur-Merkblatt zur Thematik „Injektionsmittel-Horizontalabdichtungen“ vor Ingenieuren, Architekten, Prüfingenieuren und Denkmalpflegern vorgestellt. Dieses Merkblatt ist unter seiner Federführung und unter Mitwirkung von mehr als 30 Vertretern aus dem In- und Ausland, Hochschulen, Forschungsinstituten und der Praxis in rund siebenjähriger Arbeit entstanden.

Freitag, 25.06.2010

Erneuerbar Energien für Senioren

(Wismar) Für alle Wissensdurstigen, die energiegeladen zur nächsten Senioren-Uni-Vorlesung am Freitag, dem 02. Juli 2010, um 15:00 Uhr in den Hörsaal 101 in Haus 1 kommen, hat der Doktorand Robert Böttcher reichlich Stoff rund um das Thema „Erneuerbare Energien“ aufbereitet.

Mittwoch, 23.06.2010

Mexiko im Flur

(Wismar) Mexikanische Kursteilnehmer, die derzeit an der Hochschule Wismar studieren, laden Hochschulangehörige und Gäste zur Fotoausstellung „Mexico“ in den Rektoratsflur, Haus 1, ein. Die Ausstellung kann zu den Öffnungszeiten der Hochschule kostenlos besucht werden.

Dienstag, 22.06.2010

Türkische KMUs auf dem Wege zur internationalen Messebeteili

(Istanbul/Wismar) Die Ergebnisse einer deutsch-türkischen interdisziplinären Semesterarbeit werden am Freitag, dem 2. Juli 2010, von 9:00 bis 11:00 Uhr deutscher Zeit im Konferenzsaal „Dr. Ibrahim Üzümcü“ der Marmara Universität auf dem Göztepe Kampus in Istanbul im Beisein des Stellvertretenden deutschen Generalkonsuls Peter von Wesendonk präsentiert und live auf den Campus der Hochschule Wismar übertragen. Für vier türkische Klein- und Mittelständige Unternehmen (KMU) aus dem Großraum Istanbul ist dies der erste Schritt auf dem Weg zu einer Messebeteiligung in Deutschland. Das gemeinsame Projekt wird auf türkischer Seite von Assistenz Professorin Dr. Bahar Ceritoğlu und auf deutscher Seite von Professor Dr. Christian Feuerhake betreut.

Dienstag, 22.06.2010

Türkische KMUs auf dem Wege zur internationalen Messebeteiligung

Istanbul/Wismar Die Ergebnisse einer deutsch-türkischen interdisziplinären Semesterarbeit werden am Freitag, dem 2. Juli 2010, von 9:00 bis 11:00 Uhr deutscher Zeit im Konferenzsaal „Dr. Ibrahim Üzümcü“ der Marmara Universität auf dem Göztepe Kampus in Istanbul im Beisein des Stellvertretenden deutschen Generalkonsuls Peter von Wesendonk präsentiert und live auf den Campus der Hochschule Wismar übertragen. Für vier türkische Klein- und Mittelständige Unternehmen (KMU) aus dem Großraum Istanbul ist dies der erste Schritt auf dem Weg zu einer Messebeteiligung in Deutschland. Das gemeinsame Projekt wird auf türkischer Seite von Assistenz Professorin Dr. Bahar Ceritoğlu und auf deutscher Seite von Professor Dr. Christian Feuerhake betreut.

An der deutschsprachigen Abteilung für Betriebswirtschaftslehre der Marmara Universität Istanbul haben sich 30 Betriebswirtschaftsstudenten, darunter auch deutsche ERASMUS-Studenten, ein Semester lang in einem speziellen Seminar mit der Entwicklung strategisch ausgerichteter Messeausstellerkonzepte beschäftigt und Unternehmen in ihrer Heimat mit dem Ziel beraten, erfolgreich als Aussteller auf dem Messeplatz Deutschland zu agieren. Auf deutscher Seite – an der Hochschule Wismar – hielten zwei Studenten der Fakultät Gestaltung hauptsächlich per E-Mail Kontakt zu den türkischen Studenten. Gemeinsam werden sie nun in Istanbul die Ergebnisse ihrer Arbeit vorstellen und dürfen sich dabei über solch honorige Gäste wie den Stellvertretenden Generalkonsul in Istanbul und den Geschäftsführer der deutsch-türkischen Industrie- und Handelskammer (AHK) zu Istanbul, Marc Landauer, freuen. Der Geschäftsführer der Hannover Messe International Istanbul, Alexander Kühnel, hatte Ende Februar 2010 den Studenten einen Besuch der Industriemesse WIN in der türkischen Metropole ermöglicht und wird die Präsentation aus Sicht eines großen Messeveranstalters bewerten. Selbstverständlich werden die Geschäftsführer der türkischen Unternehmen anwesend sein, die sich mit ihren Fragen direkt an Studenten und Professoren wenden können. So bunt wie das Leben in der bevölkerungsreichsten Stadt der Türkei ist, stellt sich auch die Produktpalette der Unternehmen dar. Sie reicht von der einer Bekleidungsfirma, eines Krawattenherstellers über die eines Computergehäuseproduzenten bis zu der eines Herstellers von Kartonagen. Die Auswahl dieser Unternehmen erfolgte zu Projektbeginn mit Hilfe der Handelskammer zu Istanbul.

Dank des Deutschen Forschungsnetzes (DFN) wird die gesamte Veranstaltung mittels einer Lernplattform, die an der Hochschule Wismar routinemäßig insbesondere in der internationalen Ausbildung eingesetzt wird, übertragen. An der Fakultät Gestaltung werden die Professoren Achim Hack (47) und Matthias Ludwig (47) vor allem auf die Beiträge der beiden Studenten Hanna Stoff (27) und Erik Maroko (26) achten, die erstmals in Istanbul weilen, um die Ergebnisse zu präsentieren. Die türkische Dozentin, Ass. Prof. Dr. Bahar Ceritoğlu, hat seit Februar 2010 das Projekt an der Mamara Universität geleitet. Prof. Dr. Christian Feuerhake – Initiator des Projektes – weilte als Gastprofessor mehrfach an der Universität und begleitete das Projekt basierend auf seinen Erfahrungen, die er an der Hochschule Wismar gesammelt hatte. „Internationalität und Messeprofessionalität sind wesentliche Faktoren für den nachhaltigen Erfolg von Unternehmen. Dies gilt insbesondere für mittelständische Unternehmen, die zwar über nationale Messeerfahrungen in der Türkei verfügen, bisher jedoch noch nicht an internationalen Auslandsmessen teilgenommen haben, dies aber für die Zukunft in Erwägung ziehen“, begründet Prof. Feuerhake die spezielle praxisnahe Ausbildung der angehenden Manager. Auf seine fünfjährige Tätigkeit als DAAD-Dozent im knapp 2400 Kilometer entfernten Istanbul zurückblickend, schätzt er ein, dass davon auszugehen ist, dass sich insbesondere im Ballungsraum Istanbul eine Vielzahl von Unternehmen vor dem Sprung zur Internationalisierung ihrer Geschäftstätigkeiten befindet.

In Wismar hatte der 49-jährige Professor für Marketing/Internationales Marketing 2008 an der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften ein neues Lehrveranstaltungskonzept initiiert, von dessen Erfolgen sich mittelständige Unternehmen der Region Nordwestmecklenburg bereits 2009 ebenso überzeugen konnten wie das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Mecklenburg-Vorpommern und der Ausstellungs- und Messeausschuss der Deutschen Wirtschaft e.V. (AUMA). Das Wirtschaftsministerium hatte das Praxisprojekt der Wismarer Hochschule aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) gefördert und wird dies bis 2012 fortsetzen. Auch der AUMA ist weiterhin als Unterstützer des Projektes in Istanbul dabei. Zu diesen beiden haben sich deutsche Messeveranstalter wie zum Beispiel die Deutsche Messe AG mit zusätzlichem Sitz in Istanbul, türkische Handelskammern und die Deutsch-Türkische Handelskammer zu Istanbul (AHK) gesellt. Ziel des Wismarer Lehrveranstaltungskonzeptes war es, dass Studenten der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften und der Fakultät Gestaltung Messeausstellungskonzepte in Kooperation mit den Geschäftsleitungen von zum Teil messekritischen Unternehmen entwickeln. Das Besondere bei der Übertragung in den türkischen Projektablauf bestand darin, dass die türkischen Unternehmen von Studenten der Marmara Universität mit dem Fokus beraten werden, Aussteller auf einem Messeplatz in Deutschland zu werden. Messeveranstalter stehen in einem massiven internationalen Verdrängungswettbewerb. Vor diesem Hintergrund soll das Projekt neben der akademischen Ausbildung auch dazu beitragen, die Attraktivität des Messeplatzes Deutschland in der Türkei hervorzuheben.

Bildunterschrift:

Montag, 21.06.2010

Mathematikdozenten Europas in Wismar

(Wismar) Über vier Tage, vom 20. bis zum 23. Juni 2010, erstreckt sich das 15. Seminar der Europäischen Gesellschaft für die Ingenieurausbildung, speziell der Arbeitsgruppe Mathematik. Es findet gemeinsam mit dem Workshop des Gottlob-Frege-Zentrums an der Hochschule Wismar statt. Ziel der rund 70 Teilnehmer aus Europa und einem neuseeländischen Vertreter ist der länderübergreifende Erfahrungsaustausch über Projekte im Rahmen der Mathematikausbildung von Ingenieuren.

Freitag, 18.06.2010

Logistikorganisation EWTCA für den südlichen Ostseeraum gegr

(Wismar/Vilnius) Die Fakultät für Wirtschaftswissenschaften der Hochschule Wismar arbeitet seit rund einem Jahr im Logistikprojekt „East-West-Transportation-Corridor II“ (EWTC II) an einer besseren und ökologischeren Anbindung des Ostseeraumes an das Schwarze Meer und Asien mit. Um die angestrebten Ziele zu erreichen, kooperieren 29 Institutionen aus Litauen, Schweden, Dänemark, Weißrussland und Mecklenburg-Vorpommern im Bereich Logistik zusammen. Diese Projektgruppe hat sich entschieden mit der Gründung der Dachorganisation „East-West-Transportation-Corridor Association“ der Zusammenarbeit eine nachhaltige Struktur zu verleihen.

Freitag, 18.06.2010

Hanseatisches Flair für Gleichstellungsbeauftragte

(Wismar) Angehörige der „BuKof-Kommission Gleichstellung in Lehre und Forschung an Fachhochschulen“ diskutieren vom 16. bis 18. Juni 2010 im Rahmen ihrer Jahrestagung an der Hochschule Wismar.

Donnerstag, 17.06.2010

Roadshow maritim

(Wismar/Kiel) Erstmals in der Geschichte der Hochschule Wismar begibt sich ihr Roadshow-Team auf dem Land- und Wasserweg zugleich zum Präsentationsstandort. Dieser befindet sich inmitten der Festmeile der Kieler Woche, so dass dem bunten Publikum vom 18. bis 27. Juni 2010 das Studienangebot auf maritime Art präsentiert werden kann.

Mittwoch, 16.06.2010

Französischer Blick auf Finanzkrise

(Wismar) Zum Vortrag „Wie sehen die Franzosen die deutsche Haltung in der Finanzkrise?“ am kommenden Montag, dem 21. Juni 2010, um 17:00 Uhr sind nicht nur Angehörige der Hochschule Wismar, sondern ebenso Interessierte aus Wismar und Umgebung herzlich eingeladen. Die öffentliche und gebührenfreie Veranstaltung, zu der der Referent aus Frankreich anreist, findet in Haus 20, Raum 220 statt.

Mittwoch, 16.06.2010

KinderUni-Antriebe und Zwergenspurt

Bewegung bei Wismarer KinderUni-Vorlesung, KinderUni-Abschlussfest und Hochschulkindertag

Dienstag, 15.06.2010

Wismar im Wald

Wismar Ton Matton, Künstler und Gastprofessor an der Hochschule Wismar, überreicht Minister Volker Schlotmann den ersten der rund 12.000 Setzlinge seiner Installation auf dem Wismarer Marktplatz und lädt Bürger der Hansestadt sowie alle Interessierten herzlich zum „Trendigen Pragmatismus“ ein.

Dienstag, 15.06.2010

Wismarer Senioren-Uni mit Erdbeermund

(Wismar) Die Hochschule Wismar lädt am kommenden Freitag, dem 18. Juni 2010, um 15:00 Uhr zur nächsten Senioren-Uni-Vorlesung mit dem Titel „Ich bin so wild nach Deinem Erdbeermund …“ in den Hörsaal 101 in Haus 1 ein. Marlis Schmidt und Hildegard Neubauer werden passend zur Jahreszeit Botanisches und Kulturgeschichtliches über die Erdbeere vorgetragen und – wie bei diesen beiden Referentinnen schon Tradition – dies mit einem entsprechenden Buffet abrunden.

Montag, 14.06.2010

Campus-Mini-Fußball WM

(Wismar) Das Internationale Büro der Hochschule Wismar hatte am vergangenen Freitag, dem 11. Juni 2010, eine Stunde vor Beginn des ersten Spiels der Fußballweltmeisterschaft in Südafrika vor allem die ausländischen Studenten zum sportlichen Wettstreit mit dem runden Leder auf den Campus geladen. In Wismar siegte das afrikanische Team der Marokkaner und verwies Deutschland auf Platz 2. Viel Spaß hatten jedoch alle – die Teilnehmer ebenso wie die Zuschauer.

Artikel pro Seite: 5 | 10 | 20 | 50