Hochschule Wismar Philipp-Müller-Straße
PF 1210
23952 Wismar
Telefon: 03841 / 7530
Fax : 03841 / 753 383
postmaster@hs-wismar.de
SeitentitelLabore
Datum22.11.2014 - 00:55h
URLhttp://www.hs-wismar.de/was/studium/fakultaet-fuer-ingenieurwissenschaften/bereich-maschinenbauverfahrens-und-umwelttechnik/ausstattung/labore/

Labore

Labor Verfahrenstechnik biogener Rohstoffe

Verantwortlich:
                              Prof. Dr.-Ing. Christian Stollberg
                              Techniker  Christoph Zilewitsch

Lage:         Laborgebäude Malchow, Inselstraße 10-12, 23999 Insel Poel

Fächer:
Stoffliche Nutzung nachwachsender Rohstoffe, Energetische Nutzung nachwachsender Rohstoffe, Verfahrenstechnik nachwachsender  Rohstoffe, Verfahrenstechnisches Praktikum, Chemische Verfahrenstechnik Arbeitssicherheit und Immissionsschutz, Aufbereitungsverfahren und Technologien der thermischen Verwertung biogener Energieträger, Studentische Arbeiten


Größe:         max. 16 Studierende (5 Arbeitsplätze)

Ausstattung:

  • Zerkleinerungs- und Aufschlussverfahren (Labormasstab)
  • Destillations- und Extraktionseinheiten

Kristallisationslabor:

  • Tieftemperaturreaktor Hersteller: Mettler Toledo
  • Differential Scanning Calorimetry (DSC) Hersteller: Mettler Toledo
  • Analytiklabor:Flüssig- und gaschromatographische Systeme, Photometrie, Schnelltestanalytik

Technikum:

  • Hochdruck-Dampfexplosionsaufschluss
  • Biogasversuchsanlage (Versuche im Batch- und kontinuierlichem Betrieb, Reaktorvolumen 25 L / 1700 l)
  • Spezialanfertigungen in Kooperation mit der Zentralwerkstatt

Lehr – und Schaugarten
Gewächshäuser
Klimakammern

Zugänglichkeit: Entsprechend den Lehrveranstaltungen und nach Absprache

          

CAD - Labor

Verantwortlich:
                             Prof. Dr.-Ing. Henrik Schnegas
                             Dipl.-Ing. Andreas Will

Lage:     Haus 20 Raum 206

Fächer:     Maschinenelemente, Konstruktion, CAD, Mechatronik,
                  Prozessautomatisierung, Wärme- und Strömungslehre

Größe:     20 PC-Arbeitsplätze


Ausstattung:

  • PC-Rechentechnik, Beamer
  • CAD-Software:    Pro/Engineer, AutoCAD, Autodesk Inventor
  • Maschinenelemente:    MDESIGN
  • Simulation:        COMSOL, Arena, BioProcessTrainer,
  • Programmierung:    LabVIEW


Zugänglichkeit:     Entsprechend den Lehrveranstaltung und nach Absprache

Labor: Grundlagen (Informatik)

Verantwortlich:
                           Prof. Dr.-Ing. Thorsten Pawletta
                           Dipl.-Ing. (FH) Christina Deatcu
Fächer:

  • Grundlagen Informatik
  • Angewandte Informatik
  • Mathematik
  • Mechanik
  • Modellbildung und Simulation

Lage:      Campus Haus 26 R 106

Größe:     20 PC-Arbeitsplätze

Labor für Mess- und Regeltechnik

Verantwortlich:
                            Prof. Dr.-Ing. Martin Krohn
                            Dipl.-Ing. Dieter Gramenz

Lage:          derzeit Laborkomplex Baumweg, zukünftiger Standort
                    Hauptcampus der Hochschule in modernisierten Räumen in Haus 20


Fächer:       Grundlagen Elektrotechnik und elektrischer Maschinen


Größe:         4 Plätze für je 3 Studierende, gleichzeitig bis zu 12 Studierende

Ausstattung:

  • moderne Möblierung von ELABO incl. Tischinfrastruktur
  • Laborausstattung von diversen Herstellern
  • moderne Rechentechnik,
  • SPS-Technik von Siemens (LOGO) und Pressenmodell als Applikationsbasis
  • Kompaktregler mit RS232, RS485 und Ethernet
  • Versuchsspezifische LabView-Anwendungen für Messtechnik und Regelungstechnik
  • Versuchsspezifische Aufbauten zur Untersuchung des statischen und dynamischen Sensorverhaltens
  • Modellregelungsstrecken (Luftkanal)
  • Messtechnik für Schwingung und Schall
  • diverse weitere Messtechnik und Sensoren für Temperatur, Druck, Schall, Schwingung, Drehzahl etc.
  • Technik auf neuestem Stand, vorrangig Spezialanfertigungen in Kooperation mit der Zentralwerkstatt, professionelle Ausstattung von National Instruments

Zugänglichkeit: entsprechend den Lehrveranstaltungen und von 8.00 - 16.00
                              Uhr nach Absprache

                        

                               Beispiele für Einzelarbeitsplätze

     

 

Labor Grundlagen Elektrotechnik und elektr. Maschinen und Antriebe

Verantwortlich:
                            Prof. Dr.-Ing. Martin Krohn
                            Dipl.-Ing.(FH) Michael Senke

Lage:      derzeit Laborkomplex Baumweg, zukünftiger Standort Hauptcampus
                der Hochschule in modernisierten Räumen in Haus 20


Fächer:    Grundlagen Elektrotechnik und elektrischer Maschinen


Größe:     4 Plätze für je 3 Studierende, gleichzeitig bis zu 12 Studierende

Ausstattung:

  • moderne Rechentechnik,

  • moderne Möblierung von ELABO incl. Tischinfrastruktur

  • Versuchsaufbauten  von Lukas-Nülle mit Gleichstrom- und, Universalmotore, Asynchron- und Synchronmotore / Generatoren, Gleich- und Wechselstrom-Leistungsnetzteile, elektronische Lasten, geregelte Bremsen,

  • moderne Messgeräte und Netzteile für Versuche im Gleich- und Wechselstromkreis, diverse passive und aktive elektronische Bauelemente auf Trägern

  • professionelle Ausstattung von National Instruments mit ELVIS-Systemen (Multimeterfunktion, Funktionsgenerator, Oszilloskop, Netzteil) und LabView

  • Spezialanfertigungen in Kooperation mit der Zentralwerkstatt

Zugänglichkeit:    entsprechend den Lehrveranstaltungen und von 8.00 - 16.00
                               Uhr nach Absprache

                      

             Gesamtansicht                                  Einzelarbeitsplatz

Labor für Mechatronik und Automatisierungstechnik

Verantwortlich:
                            Prof. Dr.-Ing. Martin Krohn
                            Dipl.-Ing.(FH) Michael Senke

Lage:   derzeit Laborkomplex Baumweg, zukünftiger Standort Hauptcampus der
             Hochschule in modernisierten Räumen in Haus 20


Fächer:    Mechatronik I, erweiterte Mechatronik
                 und Automatisierungstechnik/Mechatronik II


Größe:    6 Plätze für je 2 bis 3 Studierende gleichzeitig 12 bzw. bis zu 18 Studierende

Ausstattung:

  • moderne Möblierung von ELABO incl. Tischinfrastruktur
  • moderne Rechentechnik
  • SPS-Technik von Siemens (S7), RS485-Netzwerk
  • Campuslizenz Vollausstattung LabView von National Instruments
  • spezialisierte Laboraufbauten mit 10 cDAC- Systemen (CompactDAQ - modular data acquisition system for USB and Ethernet) und 10 cRIO-Systemen (CompactRIO - reconfigurable embedded control and acquisition system) von National Instrument
  • diverse Sensoren für Schall, Schwingung, Drehzahl etc., diverse Aktuatoren
  • 7 Ausbildungssysteme LEGO-Mindstorms NXT Roboter und passendem LabView-Toolkit
  • "Industrial Mechatronic System" IMS als flexibles mechatronisches Trainingssystem zum Aufbau industrievergleichbarer automatisierter Modell-Produktionsanlagen in unterschiedlicher Komplexität inklusive Industrieroboter

Zugänglichkeit: entsprechend den Lehrveranstaltungen und von 8.00 - 16.00 Uhr nach Absprache

                                        

 

                  

           

Labor Verbrennungsmotoren

Verantwortlich:
                              Prof. Dr.sc. techn. Albrecht Platzhoff
                              Dipl.-Ing.(FH)  Michael Senke

Lage:          Derzeit Laborkomplex Baumweg, zukünftiger Standort
                    Hauptcampus der Hochschule in modernisierten Räumen in Haus 20

Fächer:          Kraft-und Arbeitsmaschinen/ Thermodynamik

Größe:          12 Plätze

Ausstattung:

automatisierter Motorenprüfstand mit:

  • Ford Dieselmotor4-Zylinder-4-Takt-Reihen-Motor mit Abgasturbolader 1,8 TD
    Hubraum: 1753 cm³
    Leistung:    65 kW/88 PS

  • BMW Motor6-Zylinder-4-Takt-Reihenmotor mit elektronisch gesteuerter Saugrohreinspritzung BMW M50 B25
    Hubraum: 2494 cm³
    Leistung:    141 kW/192 PS

  • Schenck Wirbelstrom Leistungsbremse E2-180 (180kW/ 400Nm)


Zugänglichkeit:         entsprechend den Lehrveranstaltungen und von 8.00 - 16.00 Uhr nach Absprache

     

 Bilder: Motorprüfstand im Labor am Baumweg

 

 

 

Labor für Umweltverfahrenstechnik / Abfall- und Recyclingtechnik

Verantwortlich:
Prof. Dr.-Ing. Mathias Wilichowski
Techniker  Christoph Zilewitsch


Lage: Campus Haus 11 und 29 (siehe Lageplan)


Fächer:    Mechanische Verfahrenstechnik I und II; Thermische
                 Verfahrenstechnik I und II; Reststoffrecycling, Abfallwirtschaft und
                 Altlastenmanagement


Größe:     3 Räume, je nach Aufgabenstellung für ca. 10 Studierende

Ausstattung:

  • Pulsierende Füllkörperkolonne zur Flüssig-Flüssig-ExtraktionHydrozyklonversuchsstandFiltrationsversuchsstand
  • Umkehrosmoseanlage
  • Hochdruckreaktor (500 bar, 600 °C)
  • Labor-Schredder
  • Analysensiebmaschine mit diversen Siebsätzen
  • Laserbeugungsspektrometer Horiba LA 900
  • Vakuumdestillation
  • Soxhlet-Extraktoren
  • Feuchtigkeitsschnell-bestimmungsgerät
  • Kohlenstoff-/Schwefel-analysator thermogravimetrische Analyse
  • div. Analysenwaagen
  • Hochtemperatur-Muffeloffen
  • ein Vakuumtrockenschrank, zwei Trockenschränke
  • Laborzentrifuge
  • Heizwertanalysator

 

 

Zugänglichkeit: Entsprechend den Lehrveranstaltungen und von 8.00 - 16.00 Uhr nach Absprache

          

 

          

Labor für Chemie und Umweltanalytik

Verantwortlich:
Prof. Dr.-Ing. Joachim Dietrichs
Dipl.-Ing.(FH) Mandy Brüning

Lage: Laborgebäude Malchow, Inselstraße 10-12, 23999 Malchow/Poel


Fächer:    Chemie, Physikalische Chemie und Umweltanalytik


Größe:     6 Räume, je nach Labortätigkeit bis zu 18 Studierende

Ausstattung:

  • Atomemissionsspektrometrie mit induktiv gekoppelten Plasma (ICP-OES)
  • UV-VIS Spektrophotometer
  • CSB-Bestimmungssystem, KönigswasseraufschlDrag and Dropusssystem
  • Rotations-Viskosimeter und Kapillar-Viskosimeter (Ubbelohde)
  • Laboröfen bis 1600°C
  • pH- und Leitfähigkeits-Messgeräte
  • Zentrifugen
  • Dispergiergerät (Ultra Turrax)
  • Polarimeter

Zugänglichkeit: Entsprechend den Lehrveranstaltungen und von 8.00 - 16.00 Uhr nach Absprache

         

 

Labor für Abwasserbehandlung

  • Lage:    Auf dem Gelände der Kläranlage Wismar (23968 Wismar; Zum Sandfang)

Verantwortlich:
                               Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Pfeiffer
                               Dipl. Ing. Wolfgang Schulz

Größe:     Ein Laborraum für ca. 15 Arbeitsplätze, sowie eine befestigte Freifläche
                 mit ca. 150 m² befestigte Fläche zur Durchführung halbtechnischer
                 Versuche

Fächer:     Abwassertechnik I und II; Wasserversorgung I und II; Industrieabwassertechnik;                                                                    Verfahrenstechnisches Praktikum; Bearbeitung studentischer Arbeiten

Ausstattung:

  • Versuchskläranlage im halbtechnischen Maßstab, modular einsetzbar bestehend aus diversen Behältern von 1 bis 6m³ Größe; Pumpen und Verdichter
  • Laborausstattung zur Ermittlung abwassertechnischer Kenngrößen wie beispielsweise Trockensubstansgehalt, Glühverlust und Abwasserinhaltsstoffe
  • Mess-, Steuer- und Regeltechnik im Industriemassstab

Weitere Informationen sind der Hompage von Prof. Pfeiffer zu entnehmen.

         

  Laborgebäude auf der Kläranlage                    Blick in den Laborraum

 

Labor Biochemie und technische Mikrobiologie

Verantwortlich:
                              Prof. Dr. rer. nat. Manfred Sellner
                              Dipl.-Ing.(FH) Mandy Brüning


Lage:         Laborgebäude Malchow, Inselstraße 10-12, 23999 Insel Poel


Fächer:  Biochemie, Biotechnologie, Technische Mikrobiologie und Bioverfahrens- und Fermentationstechnik


Größe:     6 Räume, je nach Labortätigkeit bis zu 16 Studierende

Ausstattung:

  • Mehrere Bioreaktorsysteme, DCU-gesteuert, mit Abgasanalyse (2x 2l und 1x10l Edelstahl); Virtueller Bioprozesstrainer; Desintegrationsgeräte
  • Ausstattung für Erhaltung und Kultivierung von Mikroorganismen, UV-Dosismessgerät für Desinfektionszwecke
  • Ausstattung zur Kultivierung pflanzlicher Zellkulturen einschließlich eines Temporären Immersionssystems zur Regeneration oder Gewinnung sekundärer Inhaltsstoffe
  • Mikroskopie mit Fluoreszenseinrichtung und automatischer Bildanalyse
  • Apparatur zur Respirationsmessungen für Abbauversuche, Leuchtbakterientestgerät für ökotoxische Untersuchungen


Zugänglichkeit:     Entsprechend den Lehrveranstaltungen und von 8.00 - 16.00 Uhr nach Absprache

 

 a)  b)

 a)    Vorbereitung des Bioreaktors

 b)     Versuch zur  Immobilisierung von pflanzlichen Zellkulturen

Labor Fertigungstechnik / Werkzeugmaschinen / Qualitätssicherung


Verantwortlich:
                              Prof. Dr.-Ing. habil.  Ralf-Jörg Redlin
                              Dipl.-Ing. Rolf Bandau,  Jens Dettmann,  Wolfgang Harten, Tobias Hansen

Lage:     Haus 12

Fächer:         
Grundlagen der Fertigungstechnik II,  Fertigungsmesstechnik,  Werkzeugmaschinen, Prozessorientiertes Toleranzmanagement

Größe:     12  Arbeitsplätze für Laborgruppen (gleichzeitig),  2  Einzelarbeitsplätze für Studienarbeiten


Ausstattung:

  • CNC-Drehen,
  • CNC-Fräsen, 5-Achsbearbeitung, Mikrofräsen,
  • Simulation von Fertigungsprozessen, CAD/CAM-Kopplung,
  • Außenrundschleifen,
  • Erodieren,
  • Zahnradfräsen,
  • Klebetechnik,
  • Allgemeine Fertigungsmesstechnik,
  • Koordinatenmesstechnik,
  • Prüfen der Arbeitsgenauigkeit von Werkzeugmaschinen

Zugänglichkeit:     Entsprechend den Lehrveranstaltungen und nach Absprache

Labor Fertigungstechnik / Fertigungsplanung / Fabriksysteme

Verantwortlich:
                              N.N. (bis zur Neubesetzung vertreten durch Prof. Dr.-Ing. habil.  Ralf-Jörg Redlin)
                              Dipl.-Ing. Rolf Bandau,  Jens Dettmann,  Wolfgang Harten, Tobias Hansen
Lage:     Haus 12

Fächer:     Grundlagen der Fertigungstechnik I,  Fertigungsverfahren, Kostenrechnung, Managementmethoden,

Größe:     12  Arbeitsplätze für Laborgruppen (gleichzeitig),  2 Einzelarbeitsplätze für Studienarbeiten

Ausstattung:

  • Gießereitechnik
  • Biegen von Blechen
  • Pressen
  • Tiefziehen
  • Gewindewalzen
  • Rapid-Prototyping

Zugänglichkeit:     Entsprechend den Lehrveranstaltungen und nach Absprache


Die Liste, der Labore, ist unvollständig. Wir sind bemüht, diese ständig zu aktualisieren.

zurück zur Startseite des Bereiches