Hochschule Wismar Philipp-Müller-Straße
PF 1210
23952 Wismar
Telefon: 03841 / 7530
Fax : 03841 / 753 383
postmaster@hs-wismar.de
SeitentitelSpitzensport
Datum23.11.2014 - 05:26h
URLhttp://www.hs-wismar.de/was/hochschule/qualitaet/spitzensport/?L=2%5BshowUid%5D%3D387%5BshowUid%5D%3D358%5BshowUid%5D%3D360

Spitzensport

Leistungssport und Hochschulstudium mit einander zu kombinieren, ist für sich genommen schon eine Spitzenleistung. Dahinter stehen ein immenser zeitlicher Aufwand, eine extrem hohe Disziplin und Kraftanstrengung des Sportlers/der Sportlerin sowie die enge Kooperation der kaderbetreuenden Einrichtungen.

Die Hochschule Wismar, der Allgemeine Deutsche Hochschulsportverband, das Studentenwerk Rostock, der Landessportbund Mecklenburg-Vorpommern und der Olympiastützpunkt Mecklenburg-Vorpommern ziehen mit einer Kooperationsvereinbarung  seit 2010 an einem Strang, wenn es darum geht, unseren studierenden Spitzensportlern förderliche Bedingungen zu schaffen.  

Für uns als „Partnerhochschule des Spitzensports“ bedeutet das die Studienplanung auf Grundlage der sportfachlichen Planung zu flexibilisieren: zum Beispiel Urlaubssemester für wichtige Meisterschaften, vor Olympischen Spielen oder Weltmeisterschaften einzuführen, die Möglichkeit zu schaffen, Fehlzeiten nachzuarbeiten oder Praktika und Exkursionsteilnahmen individuell zu planen. Persönliche Mentoren stehen den Sportlerinnen und Sportlern in der Studienplanung und als Ansprechpartner in Konfliktsituationen zur Seite.


Vereinbarkeit ist für uns ein normales Element flexibler Lebensplanung – nicht nur im Spitzensport …