Hochschule Wismar Philipp-Müller-Straße
PF 1210
23952 Wismar
Telefon: 03841 / 7530
Fax : 03841 / 753 383
postmaster@hs-wismar.de
SeitentitelProgramm
Datum18.04.2014 - 22:43h
URLhttp://www.hs-wismar.de/was/aktuelles/veranstaltungen-termine/kinder-familie/kinderuni-wismar/programm/?L=2%5BshowUid%5D%3D387%5BshowUid%5D%3D358%5BshowUid%5D%3D360%5BshowUid%5D%3D391%5BshowUid%5D%3D391

Programm


In diesem Jahr feiert die KinderUni Wismar ihren 10. Geburtstag. Euch erwartet ein spannendes Programm mit vielen interessanten Vorlesungen. Hier unten sind die Vorlesungen des Studienjahres 2013/14 aufgeführt. Wenn ihr Informationen zur Vorlesung und zum Dozenten haben möchtet, klickt einfach auf die entsprechende Vorlesung.

Als Highlight zum 10. Geburtstag der KinderUni Wismar bieten wir allen Kindern von 6 bis 99 Jahren einen KinderUni eLearning-Kurs an. Wer an diesem Kurs teilnehmen möchte, kann sich unabhängig von einem Besuch des Vorlesungsprogramms anmelden. Natürlich freuen wir uns auch über jeden Besucher der KinderUni-Vorlesungen. Um zu erfahren, wobei es sich bei dem eLearning-Kurs handelt, schaut einfach mal rein.

Viel Spaß!

Vorlesungen im Hörsaal

25. Oktober 2013: Ich packe meinen Koffer: Komm mit auf eine Reise durch Europa!

Inhalt der Vorlesung:

Mit großer Freude bereisen die beiden Dozenten fremde Länder. Frau Strehmann und Herr Diel nehmen euch mit auf eine Reise durch Europa. Angefangen wird mit dem Kofferpacken: Braucht man einen Pass, wenn man innerhalb von Europa reist? Welches Geld benötigt man und welches Wörterbuch? Und müssen eigendlich alle Europäer auf einem Stier reiten können? Diese und weitere Rätsel werden in dieser Vorlesung gemeinsam gelöst, damit ihr euch am Ende der Vorlesung wie Europameister fühlt.

Dozenten: Anja Strehmann/Jakob Diel

Beide arbeiten in der Lehre. Frau Strehmann an der Universität Rostock und Herr Diel an der Hochschule Wismar. Kennengelernt haben sie sich bei der Zusammenarbeit an einem internationalen Jugendkurs des Goethe-Instituts und kamen so schnell auf die Idee, eine KinderUni-Vorlesung mit internationalem Schwerpunkt anzubieten.

29. November 2013: Heute hau'n wir auf die Pauke! Weißt du was Rhythmus ist?

Inhalt der Vorlesung:

Rhythmische Grundlagen der Musik sind eingebettet in das Kennenlernen verschiedener Trommeln und deren geschichtliche Bedeutung in verschiedenen Kulturen. Dabei geht Frau Engel auf die richtigen Trommelsprachen ein - Takt für Takt. Rhythmus ist auch Mathematik: ihr lernt zählen. Ihr hört leichte, schwere, ungerade und gerade Rhythmen.

Dozentin: Birgit Engel

Sie wurde in Magdeburg geboren und ist freiberufliche Perkussionistin (Musikerin, die alle Schlaginstrumente spielt). Ihr Weg führte sie über Kirchen- und Rockmusik hin zur traditionellen Musik und dadurch zur intensiven Beschäftigung von Klang und Rhythmus. Ihr besonderes Interesse gilt den verschiedenen Trommelkulturen dieser Erde. Sie spielt als Solistin in Konzerten und trommelt verschiedene Formationen und Stilrichtungen der Musik, gibt Unterricht und Kurse und arbeitet als Dozentin zum Thema Rhythmus.

24. Januar 2014: Zeitreise zu den Dinosauriern

Inhalt der Vorlesung:

Der Rostocker Zoodirektor nimmt euch mit auf eine Zeitreise zu den Ursprüngen des Lebens auf der Erde. Vom Urknall über die Dinosaurier bis zu den Säugetieren erzählt er spannende Geschichten und hat auch einige "Beweise" im Gepäck. Anhand eines nachgebildeten Hüftknochens wird euch die unglaubliche Größe eines Apatosaurus (Langhals-Dinosaurier) demonstriert, der vor 150 Millionen Jahren die Erde bevölkerte. Auch einem T-Rex könnt ihr ins Maul schauen und die unterarmlangen, messerscharfen Zähne begutachten. Herr Nagel spannt den Bogen bis zu den Menschenaffen und den Menschen und zeigt Gemeinsamkeiten und Unterschiede. Zum Ende der Vorlesung gibt es eine Überraschung und kleine Geschenke vom Zoo.

Die Entwicklung der Lebewesen - auch Evolution genannt - lässt sich wundervoll nachvollziehen im neuen Darwineum im Rostocker Zoo, das gleichzeitig ein Museum und eine Heimstatt für viele Tiere ist.

Dozent: Udo Nagel

Er wurde 1954 in Wismar geboren. Nach dem Abitur studierte er an der naturwissenschaftlichen Fakultät der Universität Rostock im Bereich Veterinärmedizin und erhielt den Abschluss als Diplom-Agrar-Ingenieur. 1976 begann er als Tierpfleger im Zoo Rostock, wurde stellvertretender Tierpflegeinspektor und später aus Lehrausbilder. Seit 1987 war Herr Nagel wissenschaftlicher Assistent und Mitglied der Direktion sowie Abteilungsleiter Marketing/Verwaltung. 1992 wurde er zum Zoodirektor ernannt.

28. Februar 2014: Wer kommt bei SOS auf See?

Inhalt der Vorlesung:

Euch wird erklärt, was Seenotretter machen. Wer, was und wieso kommen sie, wenn Menschen auf See in Schwierigkeiten geraten? Dabei benutzt er praktische Hilfsmittel wie Rettungswesten und eine Rettungsinsel. Ihr werdet zum Mitmachen aufgefordert, wenn es darum geht, eine Rettungsweste auszulösen. In der Vorlesung, die mit kleinen Filmen unterlegt sein wird, werdet ihr mitgenommen zu spannenden Einsätzen der Rettungskräfte. Ihr geht dabei in die Vergangenheit zurück um zu erfahren, wie die Seenotretter früher mit Ruderbooten nach Schiffbrüchigen suchten.  

Dozent: Jörg Westphal

Der 50-jährige ist verheiratet und Vater eines erwachsenen Sohnes. Nach seiner Ausbildung zum Maschinen- und Anlagenmonteur auf der MTW Wismar absolvierte er sein Studium im Bereich Schiffsmaschinenbau an der Seefahrtsschule Wustrow. Bereits mit 26 Jahren engagierte sich Herr Westphal für die Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS). Heute ist er Leiter des Informationszentrums der DGzRS.

28. März 2014: Wie kommt der Trick in die Kiste?

Inhalt der Vorlesung:

Neben geschichtlichen Hintergründen und dem Wandel der Trickfilm- und Animationswelt bis in die heutige Zeit werden euch anschaulisch die Trick- und Animationstechniken vorgestellt und Beispiele aus der Kino- und TV-Welt gezeigt. Außerdem werden zwei Kinder mitwirken, die über ihre Erfahrungen in der Kinderfilmgruppe Filmspatzen berichten. Euch wird erklärt, mit welchen einfachen Mitteln ihr zu Hause Trickfilme ohne große Technik selbst produzieren könnt.

Dozent: Andros Schakau

Er ist 34 Jahre alt und arbeitet als medienpädagogischer Leiter der Medienwerkstatt im Filmbüro MV Wismar. Während seines Studiums an der Fachhochschule Wismar mit Abschluss als Diplom-Bauingenieur arbeitete er bereits als freier Mitarbeiter in der Kinder- und Jugendarbeit für die Bereiche Theater und Medien. Ab 2008 übernahm er freiberufliche Arbeiten in den Bereichen Bauwesen und Ingenieurleistungen für Verkehrs- und Wasserwesen und Projektmanagement und Konzeptentwicklung für Theaterpädagogik. Außerdem ist er aktiv für die Medienarbeit des Filmbüros MV zuständig.

25. April 2014: Drunter und Drüber - Was sind Brücken?

Inhalt der Vorlesung:

Brücken können über Straßen, Flüsse und Täler führen sowie in Wismar Bahnübergänge beseitigen. Was sind Brücken? Welche Formen, Bauteile und Konstruktionen kennt ihr? Auf diese und viele andere Fragen bekommt ihr in der Vorlesung Antworten.

Dozent: Torsten Habicht

Er ist Projektleiter der in Planung befindlichen Eisenbahnüberführung Poeler Straße in Wismar. Nach seinem Bauingenieurstudium ließ ihn unsere schöne Hansestadt nicht mehr los. Er heiratete und ist glücklicher Papa.

23. Mai 2014: Warum brauchen wir eigentlich Geld und Banken?

Inhalt der Vorlesung:

In der Vorlesung wird euch gezeigt, wie schwierig das Leben ohne das Tauschmittel Geld wäre. Ihr erfahrt, welche Formen des Geldes es gibt und wie der Geldkreislauf funktioniert. Weitere Fragen, wie z. B. woran man Falschgeld erkennt und ob man auf Banken verzichten kann, werden euch beantwortet.

Dozent: Manuel Krastel

Der Vater von zwei Kindern (9 und 15 Jahre) ist 49 Jahre alt und wohnhaft in Wismar. Bevor er sein Studium der Volkswirtschaftslehre an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel abschloss, absolvierte er von 1984 bis 1987 seine Ausbildung zum Bankkaufmann. Bei der Sparkasse Mecklenburg-Nordwest arbeitet er seit 1993. Er ist seit 2009 gewähltes Vorstandsmitglied der Sparkasse.

27. Juni 2014: Bienen: Was wäre die Welt ohne sie?

Inhalt der Vorlesung:

Die Biene ist ein sehr nützliches Insekt, aber nicht nur, weil wir ihren Honig so gerne essen, sondern weil sie besonders wichtig für den Menschen ist. Ihr taucht ein in die faszinierende Welt der Bienen und erfahrt etwas über die Entwicklung der Biene, die verschiedenen Arten, wie sie leben, die Aufgabe jeder einzelnen Biene im Volk und die daraus resultierende Wechselwirkung Natur-Biene-Mensch.

Dozent: Wilfried Dahlke

Er ist Inhaber des Geschäftes "Elektro Dahlke" in Wismar und seit vielen Jahren leidenschaftlicher Hobbyimker.

Anmeldeformular

Ansprechpartnerin

Silke Schröder
03841 753-72 09

Material

Das Material zu den Vorlesungen zum herunterladen:

25. Oktober 2013 
Handout Vorlesung  Europa-Broschüre

29. November 2013
Handout Vorlesung