Hochschule Wismar Philipp-Müller-Straße
PF 1210
23952 Wismar
Telefon: 03841 / 7530
Fax : 03841 / 753 383
postmaster@hs-wismar.de
SeitentitelProgramm
Datum25.05.2016 - 20:49h
URLhttp://www.hs-wismar.de/was/aktuelles/veranstaltungen-termine/kinder-familie/kinderuni-wismar/programm/?L=2%5BshowUid%5D%3D387%5BshowUid%5D%3D358%5BshowUid%5D%3D360%5BshowUid%5D%3D391%5BshowUid%5D%3D391

Programm


Hallo liebe Kinder,

es geht bald wieder los! Ihr seid bestimmt schon sehr gespannt auf die nächste Kinderuni, die mit vielen neuen interessanten Themen auf euch wartet.

Ab dem 2. Oktober 2015 könnt ihr euch zu den einzelnen Vorlesungen über das Online-Anmeldeformular anmelden. Nutzt hierzu auf der linken Seite den Button "Anmeldung".

Wir freuen uns, euch im Herbst hier auf dem Campus der Hochschule Wismar wieder zu begrüßen. Gerne könnt ihr anderen davon erzählen.

Viel Spaß!

16. Oktober 2015: Kann man mit Käse bezahlen?

Ihr werdet euch in eine Zeit begeben, in der mit Muscheln, Äxten, Spaten oder Messern bezahlt wurde. Anschaulich wird die Begegnung mit den ersten Pfennigen, Groschen, Talern und der Mark beschrieben. Ihr werdet auf die Spuren von Redewendungen wie zum Beispiel "reich wie Krösus", "Obolus einrichten", "keinen Heller wert sein" oder "sein Scherflein beitragen" geführt. Auch die Frage, woher bekannte Begriffe wie Heller, Batzen, Kies, Moneten, Pinke-Pinke oder Zaster stammen, werden nicht unbeantwortet bleiben.

Prof. Henrik Schnegas - Professor für Konstruktionstechnik/Apparatetechnik an der Hochschule Wismar, Fakultät für Ingenieurwissenschaften, Bereich Maschinenbau/Verfahrens- und Umwelttechnik

27. November 2015: Wozu brauchen wir einen Chef?

ACHTUNG!!! Diese Vorlesung fällt krankheitsbedingt aus!!!

Überall gibt es Chefs, in Grundschulen gibt es Direktoren, in Gymnasien auch und selbst im Kindergarten gibt es die Kindergartenleitung. Auch in Unternehmen, in denen eure Eltern arbeiten, gibt es sogar mehrere Chefs 'übereinander'. Sie liegen natürlich nicht wirklich über- oder aufeinander, sondern arbeiten nur sozusagen so. Was das heißt, werdet ihr in der Vorlesung kennenlernen. Aber wozu braucht man überhaupt Chefs? Um diese Frage zu beantworten, brauche wir eure Mithilfe. Wir wollen ausprobieren, wie das Zusammenarbeiten ohne Chefs funktioniert und ob es mit Chefs besser läuft. Wer will, kann in der Vorlesung selbst einmal Chef sein. Wir möchten aber auch ausprobieren, wie es ist, für Chefs zu arbeiten, wie es also ist, wenn man geführt und geleitet wird. Auch hierfür benötigen wir eure Mithilfe. Wir sind sehr gespannt, was ihr wohl von der Gummibärchen-Führung halten werdet. In den Unternehmen, in denen eure Eltern arbeiten, funktioniert das manchmal ziemlich gut und manchmal überhaupt nicht. Mal sehen, ob ihr als Chefs das Führen von anderen Menschen besser hinbekommt, als die Erwachsenen.

Prof. Andreas von Schubert - Professor für Personalmanagement an der Hochschule Wismar, Fakultät für Wirtschaftswissenschaften

22. Januar 2016: Nachwachsende Rohstoffe - Mehr als Schall und Rauch?

Anhand von Experimenten, Geschichten und Bildern wird euch vermittelt, wie viel mehr in nachwachsenden Rohstoffen eigentlich steckt und was man daraus so alles machen kann - vom Essen über Benzin bis hin zu Medizin und Waschmittel, Lippenstiften und Schuhcreme und natürlich Energie. Wie das, was drin steckt (auch wenn man es nicht so ohne weiteres erkennt) bestimmt, wofür man die nachwachsenden Rohstoffe benutzen kann, wie wichtig sie für uns, unser Land und die ganze Welt sind erfahrt ihr in der Vorlesung. Außerdem darf man nicht alles glauben, denn manchmal gilt: Mehr Schein als Sein.

Prof. Christian Stollberg -Professor für Verfahrenstechnik biogener Rohstoffe an der Hochschule Wismar, Fakultät für Ingenieurwissenschaften, Bereich Maschinenbau/Verfahrens- und Umwelttechnik

 

26. Februar 2016: Vorhang auf! Wie kommt ein Theaterstück auf die Bühne?

Seit Jahrtausenden schon stellt das Theater die Welt auf die Bühne. Auch hier in Wismar wird schon seit ganz vielen Jahren auf der Bühne geliebt, gelitten und gejubelt. Was muss eigentlich alles passieren, damit sich der Vorhang öffnet und eine Vorstellung beginnen kann? Was passiert vor und hinter den Kulissen? Es wird nicht nur die Geschichte des Theaters erzählt, sondern es wird auch gezeigt, was dazu gehört und wer alles beteiligt ist, damit aus einer Idee eine Theatervorstellung wird. Und ihr erfahrt, wie durch Bühnentechnik eine Theaterstück lebendig wird.

Theresa Eberlein - Leitung Theater und Veranstaltungszentrale der Hansestadt Wismar

18. März 2016: Wismar in der Hanse- und Schwedenzeit. Wie hat sich unsere Stadt verändert?

Der Historiker Nils Jörn wird euch auf einen unvergesslichen Stadtrundgang mitnehmen, in dem Kühe und Pferde durch die Luft fliegen, Kirchtürme umkippen und hohe Stadtmauern sowie eine der größten Festungen Europas gebaut werden. Gemeinsam mit euch möchte er schauen, wie die Stadt aussah, als Klaus Störtebeker und Goedeke Michels in ihr lebten und wie sie sich in der Schwedenzeit langsam veränderte, bevor sie im Jahre 1716 eine der größten Festungen Europas wurde. Du wirst gebraucht, wenn dein KinderUni-Dozent sich gemeinsam mit allen Studenten im Hörsaal versucht vorzustellen wieviel Sprengstoff in den Wismarer Pulvertürmen war, die am 28. Juli 1699 in die Luft geflogen sind.

Dr. Nils Jörn - Stadtarchivar bei der Hansestadt Wismar

29. April 2016: Welche Rechte haben Kinder?

Viele Kinder, aber auch immer wieder Erwachsene, wissen nicht, dass es eigene Kinderrechte gibt und sie gelten für alle Kinder, egal welche Hautfarbe, Religion oder Sprache sie haben und ob sie Junge oder Mädchen sind. Habt ihr gewusst, dass ihr ein Recht auf Ruhe und Freizeit, Spiel und Erholung habt? Diese und andere Fragen wollen wird euch in der Vorlesung vorstellen und erklären.

Petra Steffan - Gleichstellungsbeauftragte der Hansestadt Wismar

Carsten Spies - Landesgeschäftsführer des Deutschen Kinderschutzbundes, Landesverband Mecklenburg-Vorpommern e. V.

 

27. Mai 2016: Wie werde ich Politiker?

Ob im Rathaus der Hansestadt Wismar, im Landtag in Schwerin oder im Bundestag in Berlin - auf den unterschiedlichsten Ebenen sind Politiker anzutreffen. Sie lenken die Geschicke des Landes, erarbeiten Gesetze und beraten über gesellschaftliche Entwicklungen. Politiker setzen die Rahmenbedingungen, in der sich Wirtschaft und Gesellschaft entfalten kann. Aber wie wird man eigentlich Politiker? Und wie sieht der Arbeitsalltag eines Politikers aus? Diese und weitere Fragen werden euch in der Vorlesung beantworten.

Frank Junge  - Bundestagsabgeordneter der SPD

24. Juni 2016: Verschwitzt und außer Atem - Warum ist Sport trotzdem gut für uns?

In der Vorlesung erfahrt ihr, warum man beim Sport schwitzt und ihr lernt dabei, wie Schweiß produziert wird und woraus dieser besteht. Euch wird vorgestellt, dass Schwitzen auch zum Problem werden kann und warum Schweiß unangenehm riecht. Außerdem erhaltet ihr Tipps zum Umgang mit dem Schwitzen. An ausgewählten Beispielen erfahrt ihr, wie Tiere ihre Körpertemperatur regulieren und wie sich Sport auf unseren Körper auswirkt. wie sich Sport auf unseren Körper auswirkt. wie sich Sport auf unseren Körper auswirkt.

Dr. Ricarda Grübler - Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Rostock, Institut für Grundschulpädagogik, Lernbereich Sachunterricht

Anmeldeformular

Ansprechpartnerin

Silke Schröder
03841 753-72 09