Hochschule Wismar Philipp-Müller-Straße
PF 1210
23952 Wismar
Telefon: 03841 / 7530
Fax : 03841 / 753 383
postmaster@hs-wismar.de
SeitentitelProgramm
Datum30.09.2016 - 20:32h
URLhttp://www.hs-wismar.de/was/aktuelles/veranstaltungen-termine/kinder-familie/kinderuni-wismar/programm/

Programm


Hallo liebe Kinder,

es geht bald wieder los! Ihr seid bestimmt schon sehr gespannt auf die nächste Kinderuni, die mit vielen neuen interessanten Themen auf euch wartet.

Seit dem 10. September 2016 könnt ihr euch zu den einzelnen Vorlesungen über das Online-Anmeldeformular anmelden. Nutzt hierzu auf der linken Seite den Button "Anmeldung".

Wir freuen uns, euch im Herbst hier auf dem Campus der Hochschule Wismar wieder zu begrüßen. Gerne könnt ihr anderen davon erzählen.

Viel Spaß!

14. Oktober 2016: Was geschieht mit Ottavio? Die Geschichte eines Olivenöltropfens

Durch ihr 25jährigen Leben in der Toscana lernte Astrid Gavini nicht die Olivenernte und Ölgewinnung kennen, sondern sie interessierte sich mehr für Olivenbäume und verarbeitete die Früchte zeitweise auf ihre ganz spezielle Art. So entstand ihr Kinderbuch "Ottavio, der Öltropfen". In der Vorlesung wird sie aus dem Buch lesen und die Illustrationen präsentieren. Sie erläutert anhand von Bildern die Olivenölgewinnung und zeigt einige Gegenstände, die man hierfür benötigt. Wie Olivenöl schmeckt, könnt ihr in einer kleinen kulinarischen Kostprobe testen.

Astrid Gavini - freischaffende Künstlerin, Illustratorin und Buchautorin

25. November 2016: Wie kam das Wasser auf die Erde?

Das Wasser als Regen auf die Erde fällt, weiß jeder. Aber, die Erde war nach ihrer Entstehung ganz trocken. Damit Leben auf der Erde entstehen kann, braucht man Wasser. Da es viele Theorien über die Herkunft des Wassers gibt, wird anhand wissenschaftlicher Untersuchungen das Rätsel um das Wasser in der Vorlesung gelöst.

Klaus Deistung - Diplom-Ingenieur der Nachrichtentechnik. Er arbeitete u. a. an der Hochschule Wismar, am Zentrum für Energie- und Umwelttechnik sowie am Institut für Oberflächen- und Dünnschichttechnik. Er ist Autor zahlreicher Fachpublikationen und Artikel

27. Januar 2017: Die Sprache der Tiere

Wie sprechen Tiere miteinander? Eigentlich müsste es heißen: Wie verständigen sich Tiere miteinander? Denn die menschliche Sprache ist einzigartig. Nur Menschen können über die Sprache Ideen austauschen oder Zukunftspläne schmieden. Tiere verständigen sich über Rufe oder andere Signale. Wie das funktioniert, wird in der Vorlesung verraten.

Prof. Carolin Retzlaff-Fürst - Professorin für Didaktik der Biologie an der Universität Rostock

 

24. Februar 2017: Geheimnisse des Lachens

Nicht nur die Ursprünge des Lachens und der Aufbau eines perfekten Witzes werden erklärt, sondern "Wir werden auch jede Menge Quatsch machen!", verspricht der Dozent. Außerdem wird erklärt, warum Lachen so gesund ist, welche Muskeln dabei trainiert werden und weshalb Lachen positive Energie produziert. Aber nicht nur Menschen können lachen, eine besondere Tierart kann das auch. Welche das ist, erfahrt ihr in der Vorlesung.

Michael Ruschke - Kabarettist und Comedian, Rhetorikdozent, Buchautor, Zeitungskolumnist

31. März 2017: Mit den Händen reden - Wie funktioniert Gebärdensprache?

Anhand des deutschsprachigen Songs "Hakuna Matata" aus König der Löwen startet Frau Schwengber mit dem Refrain und ihr lernt Schritt für Schritt die Gebärden kennen, die man für den Text braucht. Ihr erfahrt Grundsätzliches über die Gebärdensprache, warum man das Wort "taubstumm" nicht mehr benutzt, was taube Menschen an Musik mögen, wie sie morgens geweckt werden oder warum man ihnen nachsagt, dass sie oft zu spät kommen.

Laura M. Schwengber - Selbständige Dolmetscherin für Deutsche Gebärdensprache sowie Deaf Studies und Audio-/Gebärdensprachpädagogin

28. April 2017: Wozu brauchen wir ein Gehirn?

In der Vorlesung werdet ihr mitgenommen auf eine spannende Expedition durch das Gehirn. Dabei beginnt das Abenteuer im Dschungel der Nervenzellen und wie diese Zellen es schaffen, Informationen mit rasender Geschwindigkeit durch unseren Körper zu transportieren. Denn ohne Gehirn könnten wir weder sprechen noch laufen, sehen, hören oder riechen. Außerdem erfahrt ihr, wer im Gehirn dafür sorgt, dass auch alles funktioniert.

Dr. Sabine Mehnert - Chefärztin der Klinik für Neurologie am Sana Hanseklinikum Wismar

 

19. Mai 2017: Was ist Kyudo? - Die Kunst des japanischen Bogenschießens

Kyudo ist reich an Geschichte und Tradition und ist sehr hoch geachtet in Japan. Herr Prof. Haller wird diese alte klassische japanische Kampfkunst, die sich aus den Waffentechniken der Samurai entwickelte anhand von Filmmaterial, Geräten und Vorführung des Bogenschießens erklären.

Prof. Michael Haller  - Kyudolehrer und ehemaliger Professor an der Hochschule für Bildende Künste Hamburg

30. Juni 2017: Warum schlafen und träumen wir?

Jeden Abend fallen uns die Augen von ganz alleine zu, wir schlafen tief und fest die ganze Nacht. Und manchmal träumen wir sogar von den wildesten Sachen. Euch wird erklärt, warum wir schlafen und wozu Träume gut sind, warum wir manchmal gut und manchmal schlecht schlafen.

Dr. Wolfram Burkhardt - Oberarzt und Schlafexperte in der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin der HELIOS Kliniken Schwerin GmbH

Anmeldeformular

Ansprechpartnerin

Silke Schröder
03841 753-72 09