Hochschule Wismar Philipp-Müller-Straße
PF 1210
23952 Wismar
Telefon: 03841 / 7530
Fax : 03841 / 753 383
postmaster@hs-wismar.de
SeitentitelEnergie- & Ressourcenkompetenz gebündelt
Datum24.07.2014 - 10:32h
URLhttp://www.hs-wismar.de/de/was/aktuelles/neuigkeiten/neuigkeiten/artikel/energie-ressourcenkompetenz-gebuendelt/15/

Neuigkeiten

Energie- & Ressourcenkompetenz gebündelt

Die Hochschule Wismar, die IHK zu Schwerin und das TGZ Technologie- und Gewerbezentrum Schwerin/Wismar e.V. gründen ein gemeinsames Innovationszentrum für Energie- und Ressourceneffizienz (EuRe) an der HS Wismar. In einem gemeinsamen Pressegespräch am 17.12.2013 im Ludwig-Bölkow-Haus wurde die Idee zur Gründung des Zentrums vorgestellt.

Hauptaufgabe des Innovationszentrums ist die Vernetzung der wissenschaftlichen Kompetenzen der Hochschule Wismar mit Kompetenzen regionaler Unternehmen und Verbänden auf dem Gebiet der Energie- und Ressourceneffizienz.

Gemeinsam mit der die IHK zu Schwerin etablierte die Hochschule Wismar bereits 2011 das Projekt "Wirtschaftstransferbeauftragte mit dem Schwerpunkt Energie". Die Zusammenarbeit zwischen Wissenschaft und Wirtschaft in den Bereichen Energie- und Ressourceneinsatz wurde seitdem ausgebaut und die Gründung eines Kompetenzzentrums bereits im Frühjahr 2012 von den Beteiligten sowie von Wissenschaftlern und Unternehmen angeregt. 

Die Kooperation soll nun sowohl in der Entwicklung und Herstellung neuer Produkte, Verfahren und Dienstleistungen als auch in neuen Aus- und Fortbildungsgängen in Energiefragen münden. Die Partner reagieren damit auf den wachsenden Bedarf der Wirtschaft an konkreten Handlungskonzepten.
Das EuRe spricht mit seinen Angeboten Fach- und Führungskräfte, Mitarbeiter von Unternehmen und Kommunen sowie Hochschulmitarbeiter und Studierende an, die im Themenfeld Energieeffizienz und Ressourcenmanagement fundiertes Handlungswissen erwerben wollen. Es berät und begleitet seine Kunden bei Organisationsentwicklungsprozessen und Änderungsvorhaben ihrer Einrichtung vor allem in den Handlungsfeldern:

  • Energie und ressourceneffiziente Technologien und Verfahren,
  • Gebäudeenergieeffizienz,
  • ländliche Mobilität und
  • Ressourcenmanagement

Mit diesem Portfolio will das EuRe auch über die Landesgrenzen hinaus, in der Metropolregion Hamburg und international wirksam werden.

Kontakt:
Christin Balz
Wirtschaftstranferbeauftragte der Hochschule Wismar
Tel: 03841 753-7644
E-Mail: christin.balz@remove-this.hs-wismar.de

Datum: 17.12.2013 14:13