Hochschule Wismar Philipp-Müller-Straße
PF 1210
23952 Wismar
Telefon: 03841 / 7530
Fax : 03841 / 753 383
postmaster@hs-wismar.de
SeitentitelSportangebote
Datum18.09.2014 - 07:06h
URLhttp://www.hs-wismar.de/was/stadt-region/wismar-umland/freizeit-sport/sportangebote/

Angebot des Hochschulsportzentrums

Wir sind eine zertifizierte Partnerhochschule des Spitzensports. Als solche bieten wir die nötigen Rahmenbedingungen, um Studium und Leistungssport unter einen Hut zu bekommen.

Alle, die sich nach dem Studientag eher locker austoben wollen, finden ein breites Angebot an Sportkursen auf dem Campus, Sauna und Erlebnisbad nebenan und nicht zu vergessen Wind und Wellen vor der Haustür.

Sich mit anderen messen, kann man dann beim jährlichen Campuslauf, dem traditionellen Kutterpullen oder einfach im Kubb-, Schach- oder Fußball-Turnier zwischendurch.

Es besteht die Möglichkeit, zusätzliche Sportkurse aufzunehmen.


Sportarten

Aerobic

Kraft, Beweglichkeit, Ausdauer und koordinative Fähigkeiten kann man bei Musik und in lockerer Atmosphäre schulen.

Donnerstag:  19.30 - 21.00 Uhr, Haus 1, R133
  

Übungsleiterin: Hannah Plöhn

Badminton

Vom ungezwungenen Hin- und Herspielen bis zum schweißtreibenden Match ist alles drin für Anfänger und Fortgeschrittene.

Montag:16.00 - 17.30 Uhr, Sporthalle, 2 Drittel der Sporthalle
Mittwoch: 16.00 - 17.30 Uhr, Sporthalle, 2 Drittel der Sporthalle
Donnerstag:   16.00 - 17.30 Uhr, Sporthalle, 1 Drittel der Sporthalle

Eigene Schläger und Bälle mitbringen.

Basketball

In einer der schnellsten Mannschaftssportarten könnt Ihr technische Fertigkeiten und taktische Fähigkeiten erlernen und festigen sowie im freien Spiel regelgerecht anwenden, wobei der Spielanteil überwiegen soll.

Montag:20.30 - 22.00 Uhr, Sporthalle, 1 Drittel der Sporthalle
Dienstag:17.30 - 19.00 Uhr, Sporthalle, 1 Drittel der Sporthalle
Donnerstag:   17.30 - 19.00 Uhr, Sporthalle, 1 Drittel der Sporthalle

Verantwortlich für den organisatorischen Ablauf: Valters Krams

Bridge

Montag: 19.00 - 22.00 Uhr, Haus 1, Raum 131

"Bridge ist ein phantastisches Spiel, weil es von Strategie und Partnerschaftsvertrauen lebt.   
Man muss fähig sein, schnell zu denken und zu reagieren." (Bill Gates)

Man nennt es das leidenschaftlichste und spannendste Kartenspiel der Welt. Bridge ist kein Glücksspiel. Bridge ist Denksport. Ein packender Reigen aus ausgefeilten Strategien und Gegenstrategien. Spannend. Unterhaltsam.

Verantwortlich: Frau Dr. Lesnych, Herr Prof. Dr. Cleve

weitere Informationen: Im Sommersemester 2014 findet Bridge nicht statt!

Capoeira

Montag:     18.30 - 20.30 Uhr, Haus 1, R.133

Mittwoch: 18.30 - 21.00 Uhr, Haus 1, R. 131

Die Capoeira ist eine besondere Art der afro-brasilianischen Kampfkunst. In ihr findet eine Begegnung zweier Gegner statt, die immer in einen musikalischen Rahmen eingebettet ist. Trotz dessen bleibt es eine kämpferische Auseinandersetzung beider Partner, die sich mit dem Begriff des „Spiels" umschreiben lässt. Der Sinn besteht nicht vordergründig in einem Besiegen des anderen, sondern in der Schönheit des Kampfspiels, das sich wie ein Gespräch entwickelt und in welchem die Schwächen und die Stärken der beiden Kontrahenten zum Vorschein kommen.

Im Unterricht erlernt man die Bausteine der Capoeira und die Möglichkeiten für ihre Zusammensetzung und Anwendung. Die Erprobung des Gelernten findet dann in einem Kreis aller Teilnehmer, der Roda, statt. Das dortige Spiel der beiden Gegner wird jedoch immer auch von ihrer individuellen Erfahrung, Geschicklichkeit und Kreativität bestimmt sein.

Ansprechpartner:
Adilo Felsing
adilio.felsing@remove-this.hotmail.de

Fußball

Für alle, die nicht systematisch trainieren, sondern nur ungezwungen spielen wollen, bieten wir folgende Zeit an:

Dienstag:        20.30 - 23.00 Uhr, Sporthalle

Donnerstag:   20.30 - 23.00 Uhr, Sporthalle

Verantwortlich für den organisatorischen Ablauf: Asnabla Yassine

Judo

Siegen durch nachgeben - das ist das Motto der japanischen Kampfsportart Judo.

Übungsleiter: Sven Köhnke

Trainingszeiten:       Dienstag        19:00 - 21:00 Uhr, Sporthalle

                                     Donnerstag   19:00 - 20:30 Uhr, Sporthalle

Kraftsport/Allgemeine Fitness

Alle, die alleine etwas für ihre allgemeine Fitness oder bei großem Engagement sogar für den Muskelzuwachs tun wollen, können sich in der Kraftecke betätigen.

Montag bis Donnerstag:  14.00 - 22.00 Uhr, Sporthalle  (Vormittags nach Absprache)

Segeln

Günstige Konditionen zum Erwerb eines Segel- oder Surfscheins und weitere interessante Angebote finden Studenten und Mitarbeiter unter

http://www.mare-event.de

Tanzen

Montag: 18.30 - 20.30 Uhr, Haus 7 (Foyer)

Im Tanzkurs werden Grundkenntnisse in den Standardtänzen (Langsamer und Wiener Walzer, Discofox, Foxtrott, Blues, Tango) und in den lateinamerikanischen Tänzen (Cha Cha, Jive, Mambo, Rumba, Samba) vermittelt.

Bitte möglichst Partnerin bzw. Partner mitbringen.

Übungsleiter: Steffen Kühn,

steffen.kuehn@remove-this.stud.hs-wismar.de

 


Tauchsportclub "Walfisch" Wismar e. V.

Tauchausbildung zum Open Water Diver (OWD) nach PDIC (Professional Diver Instructor Cooperation - USA)

Ausgebildete Taucher und Schwimmer werden im Tauchclub auch aufgenommen.

Training: Freizeitbad "Wonnemar", Mittwoch (21.00 - 22.30 Uhr)  und Sonnabend (08.00 -  10.00 Uhr)

Anmeldung: Taucherkammer im Keller Block 20, Eingang vom linken Giebel,

Ausbildungsstart: Oktober

Homepage: www.tc-walfisch.de

Tischtennis

Für jedermann. Möglichst Partnerin bzw. Partner mitbringen.

Montag:17.30 - 19.00 Uhr, Sporthalle
Dienstag:17.30 - 19.00 Uhr, Sporthalle
Mittwoch:   17.30 - 19.00 Uhr, Sporthalle

Bitte eigenen Schläger mitbringen!

Volleyball

In gemischten Gruppen können alle, die an dieser Sportart gefallen finden, Entspannung zum täglichen Studienstress finden. Eine spezielle Anmeldung ist nicht nötig.
Darüber hinaus können besonders befähigte Spielerinnen und Spieler in einem der  Fortgeschrittenenkurse trainieren. Ob das Können dafür ausreicht, entscheiden die Übungsleiter.

Gemischte Gruppen:

Montag:19.30 - 21.00 Uhr,
Dienstag:17.30 - 19.00 Uhr, 1 Drittel der Sporthalle
19.00 - 20.30 Uhr, 1 Drittel der Sporthalle
Mittwoch:17.30 - 19.00 Uhr, 1 Drittel der Sporthalle
Donnerstag:   17.30 - 19.00 Uhr, 2 Drittel der Sporthalle
19.00 - 20.30 Uhr, 2 Drittel der Sporthalle

Fortgeschrittenenkurse:

Montag:21.00 - 22.30 Uhr, Studenten, 1 Drittel der Sporthalle

Montag:   21.00 - 22.30 Uhr, Studentinnen, 1 Drittel der Sporthalle

 

In den Fortgeschrittenenkursen sollten nur Spielerinnen bzw. Spieler trainieren, die über ein entsprechendes technisch - taktisches Niveau verfügen und eventuell bereits Wettkampferfahrung haben.

Übungsleiter für Studentinnen: Melanie Frieß

Übungsleiter für Studenten: Nico Willner

 

Zumba

Zumba ist ein Tanz-Fitness-Programm, das von lateinamerikanischen Tänzen  inspiriert ist.

Es enthält Elemente aus Aerobic, Kampfkunst und Bauchtanz zu Salsa, Hip-Hop und Mambomusik.

 

  Dienstag:  20:00 - 21:30 Uhr

                    Haus 1;  R. 133

                    Übungsleiterin: Hannah Plöhn


Hinweise

Allgemeine Hinweise

1. Aufgabe

Zu den Aufgaben der Hochschulen gehört gemäß Landeshochschulgesetz (§ 3, Absatz 4) die Förderung des Sports. Das Hochschulsportzentrum und der Akademische Sportverein "Grün Weiß" Wismar 1990 e.V. haben ihren finanziellen, materiellen und fachlichen Möglichkeiten entsprechend ein Sportangebot erarbeitet, das dem Ausgleich zur vorwiegend sitzenden Beschäftigung der Studierenden und Mitarbeiter sowie der Freude am gemeinsamen Sporttreiben dienen soll.
Leistungssportlich orientierte Studierende und Mitarbeiter unserer Hochschule können im Akademischen Sportverein "Grün Weiß" trainieren und am Wettkampfsport teilnehmen.

2. Teilnahmeberechtigung für den Hochschulsport (HSS)

Die Veranstaltungen des HSS sind offen für alle Studierenden sowie Mitarbeiter der Hochschule Wismar. Hochschulfremden ist die Teilnahme in Ausnahmefällen gestattet.

3. Kosten

Die Teilnahme am Hochschulsport ist gebührenfrei. 

4. Versicherung

Alle Studenten, Angestellten und Arbeiter, die regelmäßig am offiziellen HSS teilnehmen, sind im Rahmen der gesetzlichen Unfallversicherung geschützt. Die freie sportliche Betätigung außerhalb des organisierten Übungsbetriebes auf den hochschuleigenen Anlagen ist unversichert.  Eine Haftpflichtversicherung besteht nicht. Es wird empfohlen, eine private Unfallversicherung abzuschließen. Beamte und Hochschulfremde sind nicht versichert. Sportunfälle sind umgehend dem Betriebsschutzbeauftragten, Herrn Hagenstein, Haus 4, Zi. 202, Tel: 03841 753-7279, zu melden.

5. Anmeldung, Übungszeiten, freie Gruppen


Die Anmeldung erfolgt zu der für die jeweilige Sportart festgelegten Übungszeit. Die Kurse laufen in der Regel über zwei Semester. Freie Gruppen finden sich entweder spontan zu den angegebenen Übungszeiten zusammen oder melden ihre "Anwartschaft” auf eine der freien Zeiten beim Geschäftsführer des ASV bzw. beim Hallenpersonal an. Es besteht kein unbedingter Anspruch auf eine erworbene Übungszeit.

6. Diebstahl und Beschädigungen

Bei Diebstahl und Beschädigungen von persönlichem Eigentum übernimmt die Hochschule keine Haftung.

7. Hallenschlüssel

Die Sportkursverantwortlichen erhalten durch das Hallenpersonal einen Hallenschlüssel ausgehändigt. Für die Leihe ist eine Gebühr in Höhe von 20,00 € zu entrichten.

8. Benutzung der Sporthalle
Die Hallenordnung ist unbedingt einzuhalten. Besonderes Augenmerk wird auf das Betreten der Hallenfläche mit sauberen Sportschuhen gelegt.
Deshalb: Sportschuhe in der Halle anziehen!

Ansprechpartnerin

Elke Hillmann
Sportbeauftragte der Hochschule
Haus 10, Zentralwerkstatt, obere Etage

Sprechzeit:
Dienstags 7:00 Uhr - 11:30 Uhr
(und nach Vereinbarung)

03841 753-74 92

Sporthallenzeiten

Was, wann, wer im Hallennutzungsplan

ASV Grün-Weiß

Zusätzliche Sportangebote bietet der traditionsreiche Akademische Sportverein "Grün-Weiß" - Nachfolgeverein der Hochschulsportgemeinschaft “Wissenschaft” (HSG Wismar).